HOME

FDP-Chef zieht sich für den Wahlkampf aus

FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner gibt sich neuerdings ganz besonders volksnah: In einem Werbespot präsentiert er sich als heldenhafter "Widerstandskämpfer“ im Unterhemd.

Christian Lindner in seinem neuen Werbespot

Christian Lindner in seinem neuen Werbespot

Ein neuer Werbespot soll dem Volk nahe bringen. Und dafür zieht sich der FDP-Parteichef sogar aus - zumindest bis auf sein Unterhemd. Knapp eine Minute lang präsentiert sich Lindner in dem Spot den Wählern als einer von ihnen, als ein "moderner Widerstandskämpfer“, wie er sich selbst bezeichnet.

"Haben Sie schon mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?", beginnt er zum Start. Es folgt eine Reihe von Szenen aus dem Alltag des Politikers. Mal sitzt er erschöpft in seinem Wagen, mal rasiert er sich seinen Drei-Tage-Bart ab oder checkt morgens im T-Shirt seine E-Mails. 

Christian Lindner als Held im Unterhemd

Untermalt sind die Video-Sequenzen in scharfer Schwarz-Weiß-Optik mit kritischen Kommentaren, die Lindner einstecken muss: "Jetzt drehen sie durch", "Idioten", "Du redest zu viel über Steuern, immer noch". Doch natürlich bleibt der FDP-Chef tapfer und beendet heroisch seinen Werbeauftritt: "Du hast das alles vorher gewusst. Und du hast es trotzdem gemacht." Denn: "Es geht um unser Land", verkündet ein Slogan in den letzten Sekunden des Videos.

In der digitalen Welt kommt die Selbstinszenierung Lindners gut an. Innerhalb eines Tages wurde der Spot auf der Facebook-Seite Lindners fast 400.000 Mal aufgerufen. Auch die Zahl der Likes und Shares ist für einen Politiker-Post recht eindrucksvoll. Fast 6500 User haben das Video geliked und an die 2800 geteilt.

Ob die Werbekampagne auch in den analogen Welt der Wahlerfolge beschert, bleibt abzuwarten. Drei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegt Lindners Partei aktuellen Umfragen zufolge bei neun bis elf Prozent. Damit würden sich die Liberalen mit der AfD ein Kopf-an-Kopf-Rennen um das drittbeste Ergebnis hinter SPD und CDU liefern. 

Lindner ist seit 2012 Landesvorsitzender in Nordrhein-Westfalen, seit 2013 auch Bundesvorsitzender. 2017 tritt er sowohl bei der Landtags- als auch bei der Bundestagswahl als Spitzenkandidat der FDP an.


ivi

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools