HOME

"Niemand muss sich für Toleranz entschuldigen!"

Ihre emotionale Rede bei der Goldenen Kamera bewegte die Menschen. Im Periscope-Interview mit stern-Herausgeber Andreas Petzold verrät Dunja Hayali, was sich für sie durch die Preisverleihung geändert hat.

Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Vertuschungsverdacht
Opposition wirft Senat Ausweichen im Fall Amri vor

Bei der 51. Verleihung der Goldenen Kamera in Hamburg sorgten am Samstag Stars und Sternchen für Glamour. Doch die Herzen bewegte jemand anderes: Journalistin hielt eine emotionale Dankesrede gegen Hass und Rassismus. Ein sehr persönlicher Appell, der ihr viel Applaus und Anerkennung einbrachte. 


Hayali nutzte sichtlich aufgeregt und emotional berührt das Forum, das ihr die Verleihung der bot. Sie freue sich "tierisch über diesen Preis", sagte sie. Würde ihn aber "sofort zurückgeben, wenn die Situation in Deutschland, und vor allen Dingen anderswo, eine andere wäre".

Dunja Hayali live im Periscope-Stream

Im Periscope-Gespräch mit stern-Herausgeber beantwortete die Moderatorin des ZDF-Morgenmagazins auch Fragen der Zuschauer, die von den Periscope-Usern direkt am Livestream gestellt werden konnten und teilweise mit vielen Herzchen goutiert wurden.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools