A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Handelsblatt

Kultur
Kultur
Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust

Die Studio Babelsberg AG in Potsdam wird 2014 rote Zahlen schreiben. "Ich rechne mit einem Verlust von 2,5 Millionen Euro", sagte der Vorstandsvorsitzende Carl Woebcken dem "Handelsblatt". "Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr überleben."

Rekordbeschäftigung
Rekordbeschäftigung
Steuereinnahmen deutlich gestiegen

Das dürfte das Finanzministerium freuen: Dank hoher Lohnsteuereinnahmen stiegen im November die Gesamteinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um mehr als sieben Prozent.

Rubel stabilisiert sich leicht
Rubel stabilisiert sich leicht
Moskau bremst Verfall mit massivem Devisenverkauf

Auch wenn der Rubel nun stabiler scheint, die Wirtschafts- und Währungskrise spitzt sich zu. Ökonomen erwarten einen tiefen Fall. Schlechte Aussichten für die dort aktiven deutschen Unternehmen.

Bundestag setzt weiter auf Windows XP
Bundestag setzt weiter auf Windows XP
Uralt-Technik kostet die Steuerzahler 120.000 Euro

Sieben Jahre hat der Bundestag verschlafen, von Windows XP auf ein anderes System zu wechseln. Um die Politiker vor Hacker-Angriffen zu schützen, zahlt der Steuerzahler nun 120.000 Euro.

Wirtschaft
Wirtschaft
Nachfolger-Suche für Flughafenchef Mehdorn angelaufen

Am neuen Hauptstadtflughafen hat die Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Geschäftsführer Hartmut Mehdorn begonnen.

Wirtschaft
Gutes US-Weihnachtsgeschäft hilft Dax auf die Sprünge

Ein gut angelaufenes Weihnachtsgeschäft in den USA hat den Dax am Donnerstag aus seiner Lethargie befreit.

Nachrichten-Ticker
Neue Luxemburg-Enthüllungen treffen Juncker zum Amtseid

Ausgerechnet in Luxemburg musste Jean-Claude Juncker mit seiner neuen EU-Kommission den Amtseid ablegen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Spekulationen um BER-Spitzenposten - Lärmschutz hat Bestand

Gleich zwei Ämter auf oberster Ebene der Flughafengesellschaft könnten schon bald neu besetzt werden. Aufsichtsratschef soll nach Informationen der "Berliner Morgenpost", der Zeitung "B.Z." (Dienstag) und des RBB der frühere Daimler- und Rolls-Royce-Manager Axel J. Arendt werden.

Berliner Pannenflughafen BER
Berliner Pannenflughafen BER
Ex-Daimler-Manager soll Nachfolger von Wowereit werden

Laut Medienberichten steht der Nachfolger von Klaus Wowereit als Aufsichtsratsvorsitzender des Hauptstadtflughafens BER fest. Demnach hat ein ehemaliger Daimler-Manager die besten Chancen.

Nachrichten-Ticker
Berlin fördert EU-Investitionspaket mit 89 Milliarden

Deutschland will sich einem Bericht zufolge mit Projekten im Umfang von 89 Milliarden Euro an dem geplanten Investitionspaket der EU-Kommission beteiligen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Handelsblatt auf Wikipedia

Das Handelsblatt ist eine deutsche Tageszeitung. Sie wird von der Verlagsgruppe Handelsblatt publiziert, die ihrerseits zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehört. Chefredakteur ist seit 2002 Bernd Ziesemer.

mehr auf wikipedia.org