A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Jurist

Berlins Regierender Bürgermeister
Berlins Regierender Bürgermeister
Klaus Wowereit will zum Jahresende zurücktreten

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit will offenbar zum 11. Dezember von seinem Amt zurücktreten. Der SPD-Politiker hat für heute Mittag eine Pressekonferenz angekündigt.

Sport
Sport
Rauball zu Bremen: Notfalls Bundesverfassungsgericht

Liga-Präsident Reinhard Rauball hat im Streit mit dem Bremer Senat um die Kosten für Polizeieinsätze bei Risiko-Fußballspielen mit dem Gang bis zur höchsten richterlichen Instanz gedroht.

Islam Yaken
Islam Yaken
Wie ein Dschihad-Kämpfer zum Hipster wurde

Das Bild eines IS-Kämpfers kursiert auf Twitter. Der Mann mit gezücktem Schwert trägt Lockenkopf und Brille - was ausreicht, um ihn Hipster zu nennen. Eine fatale Verklärung des Krieges.

Sport
Sport
Interview: DLV-Präsident zuversichtlich vor EM-Start

Vor Beginn der Europameisterschaften am 12. August in Zürich herrscht große Zuversicht beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV).

Nachrichten-Ticker
25.000 Unterstützer für Sammelklage gegen Facebook

Im Kampf für mehr Datenschutz beim Onlinenetzwerk Facebook hat ein junger Österreicher eine Sammelklage eingereicht, der sich binnen kurzer Zeit 25.

Ecclestone-Prozess
Ecclestone-Prozess
An diesem Deal ist nichts verwerflich

Der Deal im Schmiergeldprozess um Formel-1-Boss Ecclestone ist weder ungewöhnlich noch anrüchig. Wäre der Fall durchexerziert worden, hätte es wohl einen Freispruch aus Mangel an Beweisen gegeben.

Nachrichten-Ticker
Ecclestone-Prozess gegen Millionen-Zahlung eingestellt

Gegen Zahlung einer Rekordsumme behält Formel-1-Chef Bernie Ecclestone eine weiße Weste: Das Landgericht München I folgte dem Vorschlag von Verteidigung und Staatsanwaltschaft, das Verfahren gegen ihn gegen Zahlung von 100 Millionen Dollar (74,5 Millionen Euro) einzustellen.

Verpfuschte Hinrichtung
Verpfuschte Hinrichtung
US-Häftling mit 15 Giftinjektionen getötet

Die Anwälte von Mörder Joseph Wood haben bekanntgegeben, dass er bei seiner Hinrichtung 15 Giftinjektionen erhielt - es folgte ein zweistündiger Todeskampf. Immer wieder dauern Exekutionen zu lange.

Mietwagen-Abzocke
Mietwagen-Abzocke
So werden Urlauber ausgenommen

Mit Leihwagen ist man am Urlaubsort mobil. Aber Reisende, die nur auf den Mietpreis achten, können eine üble Überraschung erleben: Die Nebenkosten können teurer werden als das Auto.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?