Startseite

Kurt Beck erlitt Schlaganfall

Sorge um den ehemaligen SPD-Chef Kurt Beck: Der 66-Jährige hat einen leichten Schlaganfall erlitten. Mittlerweile befindet sich der ehemalige Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz in der Reha.

Kurt Beck erlitt einen Schlaganfall

Kurt Beck hat sich nach seinem Schlaganfall in eine Reha-Behandlung begeben

Der ehemalige SPD-Vorsitzende Kurt Beck hat einen leichten Schlaganfall erlitten.  Wie die Zeitung "Rheinpfalz" berichtet, soll sich der Vorfall bereits am Jahresende ereignet haben. Der 66-Jährige kam daraufhin in ein Krankenhaus, wurde dort stationär behandelt. 

Mittlerweile habe der frühere rheinland-pfälzische Ministerpräsident das Krankenhaus aber wieder verlassen, sagte ein Sprecher des SPD-Landesverbandes. "Ihm geht es besser", sagte der SPD-Sprecher. Beck unterziehe sich nun einer ambulanten Reha-Behandlung. Weitere Details nannte er nicht.

Kurt Beck war von 1994 bis 2013 Ministerpräsident

Von dem Schlaganfall wussten offenbar nur wenige (ehemalige) Weggefährten. Weder die Sprecherin der Staatskanzlei noch der Pressesprecher der SPD-Fraktion hatten zum Zeitpunkt der Anfrage der Zeitung Kenntnis darüber.

Beck war von 1994 bis 2013 Ministerpräsident. Den Posten des SPD-Bundesvorsitzenden bekleidete er von 2006 bis 2008.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools