Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Manuela Schwesig bringt gesunde Tochter zur Welt

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Die kleine Julia kam am Vormittag zur Welt. Neben den Eltern freut sich auch Bruder Julian.

Manuela Schwesig Baby ist da

Im Januar erschien Manuela Schwesig noch hochschwanger zur Kabinettssitzung, jetzt ist ihre Tochter Julia geboren

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat eine Tochter zur Welt gebracht: Am Dienstag um 10.30 Uhr wurde die kleine Julia in einem Schweriner Krankenhaus geboren, teilte das Familienministerium in Berlin mit. Mutter und Baby "sind gesund und wohlauf,", hieß es. "Julia ist 53 Zentimeter groß und wiegt 3420 Gramm."

Manuela Schwesig und ihr Mann Stefan Schwesig

Manuela Schwesig und ihr Mann Stefan Schwesig

Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter teilte Schwesig am Nachmittag selbst mit: "Sehr glücklich, Julia Schwesig ist da!". Die 41-jährige Sozialdemokratin ist verheiratet und hat bereits ein Kind. Zu Bruder Julian gesellt sich nun Julia. Schwesig sagte: "Unser Sohn Julian freut sich sehr über seine kleine Schwester. Wir alle freuen uns nun darauf, gemeinsam Zeit mit der Familie zu verbringen und Julia in unserem Leben willkommen zu heißen."

Manuela Schwesig ab Mai zurück im Kabinett 

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende hatte sich Ende Januar in den Mutterschutz verabschiedet. Schwesig, die seit 2013 Bundesfamilienministerin ist, wird Anfang Mai dieses Jahres wieder im Kabinett arbeiten.


js/AFP/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools