HOME

Schröder-Köpf drängt in die Politik

Journalistin, Aufsichtsratsmitglied, Kanzlergattin: Nach vielen Karrierestationen plant Doris Schröder-Köpf offenbar einen neuen Schritt in ihrer Laufbahn. Sie will bald in den niedersächsischen Landtag einziehen.

Doris Schröder-Köpf, Ehefrau von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, steht offenbar am Anfang einer eigenen politischen Karriere: Sie will bei der Landtagswahl 2013 in Niedersachsen kandidieren, wie mehrere Zeitungen am Montag unter Berufung auf Hannovers SPD-Bezirkschef Stefan Schostok berichten.

Die 48-Jährige bewirbt sich demnach als Kandidatin für einen Wahlkreis in Hannover um ein Mandat. Dort muss sie sich aber zunächst in einem internen Duell gegen die bisherige Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (60) durchsetzen, die seit 1994 für die SPD im Landtag sitzt.

Die beiden Kandidatinnen begannen bereits, sich in den Ortsverbänden vorzustellen, berichtete die Oldenburger "Nordwest-Zeitung". In Niedersachsen wird am 20. Januar 2013 ein neues Parlament gewählt.

Schröder-Köpf ist in der niedersächsischen Landespolitik bisher noch nicht politisch aktiv gewesen. Die Journalistin und dreifache Mutter ist seit einem Jahr Aufsichtsratsmitglied bei Karstadt.

fw/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools