A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Neuverschuldung

Wirtschaft
Wirtschaft
Schuldenberge in Europa erreichen Rekordniveau

In Europa haben die Schuldenberge infolge der Krise neue Rekordwerte erreicht.

Politik
Politik
Ministerium: Staatsfinanzen vor "dauerhaften Überschüssen"

Deutschland steuert nach Einschätzung des Bundesfinanzministeriums auf "dauerhafte Überschüsse" in den Staatskassen zu.

Wirtschaft
Wirtschaft
Ifo-Chef: Euroländer tricksen bei Schuldenberechnung

Umstrittene Haushaltspläne und Tricks bei der Berechnung von Staatsschulden setzen die angespannte Finanzlage vieler Euroländer aus Sicht von Ifo-Chef Hans-Werner Sinn zusätzlich unter Druck.

Nachrichten-Ticker
Kabinett will schwarze Null für Etat 2015 beschließen

Das Kabinett will heute den Haushalt des Bundes für 2015 und den Finanzplan für die Zeit bis 2018 beschließen.

Haushaltsentwurf 2015
Haushaltsentwurf 2015
Keine neuen Schulden, aber Stand bleibt hoch

Die Bundesregierung will ab 2015 keine neuen Schulden machen - erstmals seit 1969. Allerdings ist ein Schuldenabbau nicht vorgesehen - und die Bürger können nicht auf Steuerentlastungen hoffen.

Nachrichten-Ticker
Gabriel will Krisenstaaten mehr Zeit für Reformen geben

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich für eine Lockerung der Defizitauflagen für manche Staaten in der EU ausgesprochen.

Haushalt 2014 steht
Haushalt 2014 steht
GroKo biegt sich für Bundesetat Steuerschätzung zurecht

Elf Stunden dauern die Schlussverhandlungen zum Haushalt 2014. Bis in den frühen Morgen feilschen Union und SPD, wie die Lücke im Budgetentwurf gefüllt wird - und erfinden eine neue Steuerschätzung.

Nachrichten-Ticker
Eurozone: Weniger Neuverschuldung und mehr Schulden

In der krisengeplagten Eurozone ist die Neuverschuldung 2013 zwar leicht auf drei Prozent zurückgegangen, die Gesamtverschuldung der 18 Euro-Länder stieg allerdings auf 92,6 Prozent der Wirtschaftsleistung (BIP) an.

Nachrichten-Ticker
Schäuble bekräftigt geplante Abkehr von neuen Schulden

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat das Ziel der Bundesregierung bekräftigt, künftig ohne neue Schulden auszukommen.

Nachrichten-Ticker
Merkel gibt Renzi Rückendeckung für Reformambitionen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihrem italienischen Kollegen Matteo Renzi Rückendeckung für seine ambitionierte Reformpolitik gegeben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?