A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Parlamentarier

Politik
Politik
Erstmals nach Mandelas Tod: Weltweiter Mandela-Tag

Gut sieben Monate nach dem Tod des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela wird heute weltweit der "Internationale Mandela Tag" begangen.

Nachrichten-Ticker
Juncker zum EU-Kommissions-Präsidenten gekrönt

Es war ein harter Kampf, aber nun hat er es geschafft: Der Christdemokrat Jean-Claude Juncker übernimmt für die kommenden Jahre den mächtigen Posten des EU-Kommissionspräsidenten.

Nachrichten-Ticker
EU-Parlament wählt Juncker zum Kommissionspräsidenten

Es war ein harter Kampf, aber nun hat er es geschafft: Der Christdemokrat Jean-Claude Juncker übernimmt für die kommenden Jahre den mächtigen Posten des EU-Kommissionspräsidenten.

Nachrichten-Ticker
EU-Parlament ebnet Juncker Weg an Kommissionsspitze

Das Europaparlament hat dem Christdemokraten Jean-Claude Juncker mit großer Mehrheit den Weg an die Spitze der Europäischen Kommission geebnet.

Nachrichten-Ticker
EU-Parlament ebnet Juncker Weg an Kommissionsspitze

Das Europaparlament hat dem Christdemokraten Jean-Claude Juncker mit großer Mehrheit den Weg an die Spitze der Europäischen Kommission geebnet.

Nachrichten-Ticker
Offenbar Handy von Ex-Linken-Parlamentarier ausspioniert

Im Berliner Regierungsbetrieb hat es einem Medienbericht zufolge weitere Fälle mysteriöser Handy-Ausspähungen gegeben.

Nachrichten-Ticker
Offenbar Handy von Ex-Linken-Parlamentarier ausspioniert

Im Berliner Regierungsbetrieb hat es einem Medienbericht zufolge weitere Fälle mysteriöser Handy-Ausspähungen gegeben.

Gesetzesinitiativen in Russland
Gesetzesinitiativen in Russland
Stöckelschuhe, Flüche und Yoga - am liebsten alles verbieten

Fremde Begriffe, Rauchen, Spitzenunterwäsche: Russland übt sich im Alles-Verbieten. Denn, so ein Ultranationalist: "Wenn Leute alles tun dürfen, was sie wollen, fallen wir in die Steinzeit zurück."

BND-Spähaffäre
BND-Spähaffäre
Unions-Abgeordnete für Ausweisung von US-Diplomaten

Die Bundesregierung verschärft nach der Spionageaffäre beim BND den Ton gegenüber den USA. Die Opposition ist deutlicher: Sie will US-Diplomaten ausweisen. Unions-Abgeordnete schließen sich an.

Große Mehrheit stimmt Gesetz zu
Große Mehrheit stimmt Gesetz zu
Bundestag beschließt Mindestlohn von 8,50 Euro

In Deutschland gilt ab 2015 ein Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Der Bundestag billigte mit großer Mehrheit den Gesetzentwurf. Jetzt muss nur noch der Bundesrat grünes Licht geben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?