Startseite

Schavan geht gestärkt in Nominierungswahl

Trotz immer neuer Vorwürfe zeigt sich Bildungsministerin Annette Schavan von den Plagiatsvorwürfen kaum beeindruckt - ihren Wahlkreis in Baden-Württemberg zumindest scheint sie sicher zu haben.

  Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) will für die Bundestagswahl kandidieren

Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) will für die Bundestagswahl kandidieren

Die wegen ihrer Doktorarbeit unter Druck stehende Bundesbildungsministerin Annette Schavan kann weiter mit breiter politischer Rückendeckung aus ihrer Heimat rechnen.

Die CDU im Wahlkreis Alb-Donau/Ulm wollte die 57-Jährige am Freitagabend erneut als Kandidatin für die Bundestagswahl aufstellen. "Ich rechne mit einem Ergebnis, das bei 90 plus X Prozent liegen wird", sagte Kreisgeschäftsführer Thomas Schweizer.

Gestärkt durch Plagiatsaffäre

Nach Ansicht des CDU-Politikers Oswald Metzger ist Schavan durch die Plagiatsaffäre innerparteilich sogar gestärkt worden. "Sie kämpft, und sie überzeugt auch in privaten Gesprächen", sagte Metzger, der dem CDU-Vorstand in Baden-Württemberg angehört, im rbb-Inforadio. Schavan sei vom Typ her keine, die auf "Bella Figura" setze, sondern durch inhaltliche Arbeit überzeugen wolle.

Die Universität Düsseldorf hat am Dienstag ein Verfahren zur Aberkennung von Schavans Doktortitel eingeleitet. Schavan selbst forderte im Bayerischen Rundfunk ein "ergebnisoffenes Plagiatsverfahren" und bestritt erneut den Vorwurf, bei ihrer Doktorarbeit abgeschrieben zu haben. Auf die Frage, ob sie bei ihrer Arbeit Fehler gemacht habe, sagte sie: "Gibt es einen Menschen, der von sich behaupten könnte, in den Texten seines Lebens keine Fehler gemacht zu haben?"

In der Plagiatsaffäre hatte sich ihr Heimatwahlkreis schon in den vergangenen Tagen geschlossen hinter Schavan gestellt. "Ich nehme an, dass sich die CDU-Mitglieder in hohem Maße solidarisieren", sagte Schweizer. Am Abend waren rund 2000 Stimmberechtigte zur Wahl aufgerufen. Bei der letzten Nominierung 2008 hatte Schavan rund 57 Prozent der Stimmen erhalten. Damals gab es drei Gegenkandidaten, dieses Mal tritt Schavan ohne Mitbewerber an.

steh/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools