HOME

Die Deutschen wollen keinen König

Dass die Briten wegen der bevorstehenden Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton völlig aus dem Häuschen sind, überrascht kaum. Bei den Deutschen entsteht jedoch kein Neid, sie möchten gar kein eigenes Königshaus. Nur die Jugend sieht das anders.

Die Briten stehen angesichts der bevorstehenden Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton bereits jetzt Kopf, ihr Premier David Cameron hat den Hochzeitstag am 29. April zum Nationalfeiertag erklärt. Doch die royale Begeisterung färbt nicht ab: Die Deutschen lehnen mit großer Mehrheit ein eigenes ab. In einer Umfrage für den stern erklärten lediglich 13 Prozent, sie fänden es gut, wenn auch Deutschland ein Königshaus hätte. Mehr als zwei Drittel (67 Prozent) sprachen sich dagegen aus. 20 Prozent hatten keine Meinung.

Überraschend hoch ist die Sehnsucht nach einem Königshaus bei den Jüngeren zwischen 18 und 29 Jahren: Hier wünscht mit 19 Prozent fast jeder Fünfte royalen Glanz auch für Deutschland. 55 Prozent dieser Altersgruppe sind allerdings dagegen. Die über 45-Jährigen sprachen sich am deutlichsten gegen ein Königshaus aus: Fast drei Viertel von ihnen lehnen es ab, nur 8 Prozent können sich das für Deutschland vorstellen.

An der Umfrage nahmen 1000 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger am 18. und 19. November 2010 teil.

print

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools