HOME

Alexander Dobrindt

Alexander Dobrindt

Alexander Dobrundt mischt politisch gerne lauthals mit. Etwa wenn es gegen die Grünen geht. Die nannte er schon "den politischen Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern". Griechenland sah er schon außerhalb der Eurozone, EZB-Präsident Mario Draghi als "Falschmünzer". Dafür erhielt er von der Europa-Union den Negativpreis "Europa-Distel". Dobrindt liebt politische und persönliche Alleingänge: Besonders energisch kämpft er gegen die Gleichstellung der eingetragenen Lebenspartnerschaft von Homosexuellen mit der Ehe. Auch typisch für ihn: Eine neue Brille legte er sich zu, als der Optiker beim Anprobieren warnte, sie passe überhaupt nicht in sein Gesicht. Nach den erfolgreichen Koalitionsverhandlungen im Herbst 2013 wurde Alexander Dobrindt zum Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur berufen.

Spitzengespräch über Flughafen Tegel ohne Durchbruch

Potsdam - Das Spitzengespräch von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt mit den Ländern Berlin und Brandenburg zur Zukunft des Berliner Flughafens Tegel ist in der Nacht ohne einen Durchbruch beendet worden. Der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft werde sich im November mit den rechtlichen Fragen eines Weiterbetriebs befassen, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Gleichzeitig wurde betont, dass der Beschluss zur Schließung von Tegel nur gemeinsam geändert werden könne. Dobrindt hatte sich zuvor für den Weiterbetrieb von Tegel eingesetzt, was die beiden Bundesländer vehement ablehnen.

Dobrindt pocht auf Tegel-Option - Aber Konsens notwendig

Startende Lufthansa-Maschine

Analyse

Im Airline-Monopoly hat Lufthansa einen starken Lauf

Streit über Zukunft des Airports Tegel

Oppermann attackiert Dobrindt in Streit um Berliner Flughafen Tegel

Air Berlin meldet Insolvenz an

Air Berlin

Flugbetrieb soll weitergehen

Air Berlin meldet Insolvenz an

Insolvenz

Was nun?

Insolvente Air Berlin will weiter fliegen

Dobrindt: Keine Kartellprobleme bei Air-Berlin-Lufthansa-Geschäft

Alexander Dobrindt

Schäuble und Merkel an Spitze

Bundesbürger unzufrieden mit Dobrindt und von der Leyen

Bundesbürger unzufrieden mit von der Leyen und Dobrindt

Diesel

Maßnahmen gegen Stickoxide

Umweltverbände kritisieren Diesel-Umtauschprämien

Flughafen Tegel

BER-Eröffnung noch unklar

Was wird aus dem Flughafen Tegel? Eigentümertreffen

Diskussion um Einführung der blauen Plakette

Städtetag bekräftigt Forderung nach Blauer Plakette

Dobrindt: Umbauten an Dieselmotoren dauern zu lange

Protestaktion

Zugesagte Nachbesserungen

Nach Dieselgipfel weiter Streit über drohende Fahrverbote

Kritik an Software-Lösung

Diesel-Fahrverbote nach Auto-Gipfel nicht vom Tisch

Dobrindt optimistisch für Vermeiden von Diesel-Fahrverboten

Diesel-Gipfel

Kritik an Gipfelbeschluss

Neue Software für 5,3 Millionen Diesel

Software-Update

Fragen und Antworten

Dieselland soll sauber werden

Die Automanager Müller, Zetsche und Krüger sowie VDA-Präsident Wissmann beim Gipfel

Opposition und Umweltschützer enttäuscht von Ergebnis des Diesel-Gipfels

Dobrindt: Dieselgipfel Basis für weniger Emissionen

Verkehr in Stuttgart

Zukunft des Dieselmotors

Dicke Luft und Fahrverbote: Das müssen Sie über den Diesel-Gipfel wissen

Greenpeace-Aktion

Fragen und Antworten

Dieselland soll sauberer werden

Dobrindt: Autoindustrie hat sich in schweres Fahrwasser gebracht

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools