Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Andrea Nahles

Andrea Nahles

Ihr Berufswunsch, niedergelegt in ihrer Abi-Zeitung 1989, war eine kühne Alternative: "Hausfrau oder Bundeskanzlerin". Beides ist Andrea Nahles nicht geworden. Als SPD-Generalsekretärin ist sie derzeit vollauf damit beschäftigt, den Wahlkampf ihres Genossen Peer Steinbrück zu organisieren. Der aufreibende Parteijob ließ ihr 2011 kaum Zeit für den Mutterschaftsurlaub, schon acht Wochen nach der Geburt ihrer Tochter kehrte sie wieder an den Schreibtisch zurück. Nahles, die zum linken Flügel der Partei zählt, galt als zentrale Widersacherin von Kanzler Gerhard Schröder, ihre Kampfkandidatur 2005 für das Amt des Generalsekretärs führte zur Resignation des damaligen Parteichefs Franz Müntefering. Ihre zentralen politischen Projekte sind die Bürgerversicherung und der flächendeckende, gesetzliche Mindestlohn. Letzteres konnte sie in den Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl 2013 durchsetzen. Wobei der Mindestlohn erst Anfang 2017 wirklich flächendeckend sein soll. Andrea Nahles übernahm 2013 die Leitung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales von Ursula von der Leyen.

«Obwohl wir seit der letzten Wahl keine Steuern erhöht haben, ist der Anteil der Steuern an der Wirtschaftsleistung dank der guten Konjunktur gestiegen. Deswegen können wir die Steuern um 15 Milliarden Euro senken», sagt Schäuble. Foto: Rainer Jensen

Nach der Bundestagswahl

Schäuble will Steuern in Milliardenhöhe senken

Bisher haben knapp 4400 Flüchtlinge einen Ein-Euro-Job begonnen. Das entsprechende Programm der Arbeitsministerin sieht insgesamt 100.000 Teilnehnmer vor. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Integration

Bericht: Erst knapp 4400 Flüchtlinge in Ein-Euro-Jobs

Fürchtet Auseinandersetzungen durch die umfassende Reform des Behindertenrechts: die Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele (M). Foto: Kay Nietfeld/Archiv

Umfassende Reform

Mehr Freiheiten für Behinderte

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles bei einem Besuch in der Deutschland-Zentrale des Softwarekonzerns Microsoft. Foto: Sven Hoppe

Gemischte Reaktionen

Nahles will Acht-Stunden-Tag aufweichen

Tablets im Einsatz bei der Arbeit

Nahles will angesichts der Digitalisierung Arbeitszeitregelungen lockern

Anne Will Rente Nahles
TV-Kritik

"Anne Will" zu Rentenreform

"Armutszeugnis" für Andrea Nahles

Ausgaben für die Rente steigen stark

Ausgaben der Rentenkassen steigen bis 2045 um halbe Billion Euro

Finanzierung der Renteneinheit: Nahles kündigt Klärung an

Senioren

DGB fordert Festschreibung von Rentenniveau von 50 Prozent

Bundessozialministerin Andrea Nahles verteidigt ihr Rentenkonzept und kündigt ein Weißbuch zur Arbeit 4.0 an. Foto: Sebastian Kahnert

Bundeskongress der Jusos

Nach Kritik: Nahles verteidigt Rentenkonzept

Norbert Blüm hält Nahles Rentenkonzept für nicht überzeugend

Jens Spahn bewertet die Ergebnisse des Rentengipfels positiv

Angleichung bis 2025

Unionspolitiker loben Ergebnisse des Rentengipfels

Fragen und Antworten

Eine Koalitionsvereinbarung und die Zukunft der Rente

Neuer Streit bei Rente - Nahles für Niveau von 46 Prozent

Bundesarbeits- und -sozialministerin Andrea Nahles stellt in Berlin das Gesamtkonzept zur Alterssicherung der Bundesregierung vor. Foto: Kay Nietfeld

Finanzierung noch offen

Neuer Streit bei Rente - Nahles für Niveau von 46 Prozent

Regierung streitet über Finanzierung der Renteneinheit

Nahles will Rentenniveau von 46 Prozent garantieren

Reaktionen

Weitgehend kritisches Echo auf Rentenpolitik der Koalition

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD)

Einige Antworten und viele Fragen in der Rentenpolitik

Nahles will Rentenniveau von 46 Prozent garantieren

Fragen und Antworten

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für Ostrentner

Nahles will Rentenniveau bis 2045 auf 46 Prozent halten

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD)

Nahles will Rentenniveau bis 2045 auf 46 Prozent begrenzen

Rentnerinnen im Ostseebad Graal-Müritz

Koalition verständigt sich auf Angleichung der Ostrenten bis 2025

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools