HOME

Angela Merkel

Angela Merkel

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? Inzwischen zählt Angela Dorothea Merkel zu den mächtigsten Personen der Erde. 2015 war ihr bisher härtestes Jahr im Amt: Durch die Flüchtlingskrise und ihre konsequent offene Haltung bei der Flüchtlingspolitik sanken die Umfragewerte für die sonst so beliebte Kanzlerin gewaltig. Trotz allem ergab eine Forsa-Erhebung für den stern im Oktober 2015, dass sich die CDU-Basis eine vierte Amtszeit der Bundeskanzlerin wünscht. Ob dieser Trend anhält ist Anfang 2016 allerdings unklar. Die Bundesregierung steht unter immer schärferer Kritik für ihre Flüchtlingspolitik und ihre Weigerung die europäische Perspektive aufzugeben - sowohl in Deutschland als auch international. Die Flüchtlingskrise ist der Prüfstein für die Zukunft Angela Merkels als Bundeskanzlerin.

Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, außerdem Viertel-Polin. Ihr Mädchenname ist Kasner, eine eingedeutschte Variante des polnischen Kazmierczak. Sie ist mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer verheiratet, kinderlos und fürchtet sich vor nichts - nur vor großen Hunden, weil sie einmal als Kind ins Knie gebissen wurde. Da sie als Vorbild für Mädchen in aller Welt gilt, gibt es sogar eine eigene Merkel-Barbie-Puppe.

Eingang zum ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau
+++Ticker+++

News des Tages

Jugendliche schlachten Schaf vor dem KZ Auschwitz

25-Jähriger stirbt im Wettersteingebige +++ Tote und Vermisste nach Havarie von Flüchtlingsboot in der Ägäis +++ Zwei Festnahmen nach Anschlag in London +++ US-Regierung erschwert offenbar Visa-Prozess erheblich +++ Die News des Tages.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

Recep Tayyip Erdogan

Die Angst des Poltergeistes

Papst mahnt Europa zu Solidarität und Zusammenhalt

Abbas im Kanzleramt

Abbas setzt im Nahost-Konflikt auf starke Rolle Deutschlands

Merkel

Chronologie

Das lange Ringen um die Pkw-Maut

Kanzlerin Merkel mit Palästinenserpräsident Abbas

Merkel sieht "keine vernünftige Alternative" zur Zweistaatenlösung in Nahost

Kanzlerin Merkel (CDU) und SPD-Kandidat Martin Schulz

Union und SPD im "Deutschlandtrend" Kopf an Kopf

«Spiegel»: Schulz kommt doch zum Koalitionsgipfel

Abbas wünscht sich Deutschland als Vermittler in Nahost

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan

EU-Türkei-Streit

Erdogan droht "viele Überraschungen" nach Referendum an

Merkel und Abbas bei einem Treffen im April 2016

Palästinenserpräsident Abbas trifft Merkel und Gabriel

Wahlkampf im Saarland nähert sich dem Ende - Schulz-Auftritt

Merkel bricht eine Lanze für das Diesel-Auto

Erdogan verteidigt Nazi-Vergleiche

Erdogan will sich Nazi-Vergleiche nicht verbieten lassen

Präsident Erdogan

Kein Auftritt in Deutschland

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

Zentrale der Rheinmetall AG in Düsseldorf

Waffenhandel

Rheinmetall profitiert vom Rüstungs-Boom

Ein Berg benutzter Rettungswesten liegt auf der griechischen Insel Lesbos

Berlin³: Flüchtlingspolitik

Die Griechen saufen ab

Axel Vornbäumen

Nach Terroranschlag: Weltweite Solidarität mit London

Am Ort des Anschlages vor dem britischen Parlament hält ein Polizist Wache

Anschlag in London

Polizei weiß jetzt, wer der Täter war

Telefonat mit May: Merkel spricht Briten ihr Beileid aus

Polizei: Vier Tote und 20 Verletzte bei Terroranschlägen in London

Merkel: Stehen im Anti-Terror-Kampf fest an Großbritanniens Seite

Der türkische Präsident Recep Tyyip Erdogan packt in Ankara wieder die Verbal-Keule aus.

Türkei

"Bürger werden nirgends sicher sein" - Erdogan droht Europa

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools