HOME

Angela Merkel

Angela Merkel

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? Inzwischen zählt Angela Dorothea Merkel zu den mächtigsten Personen der Erde. 2015 war ihr bisher härtestes Jahr im Amt: Durch die Flüchtlingskrise und ihre konsequent offene Haltung bei der Flüchtlingspolitik sanken die Umfragewerte für die sonst so beliebte Kanzlerin gewaltig. Trotz allem ergab eine Forsa-Erhebung für den stern im Oktober 2015, dass sich die CDU-Basis eine vierte Amtszeit der Bundeskanzlerin wünscht. Ob dieser Trend anhält ist Anfang 2016 allerdings unklar. Die Bundesregierung steht unter immer schärferer Kritik für ihre Flüchtlingspolitik und ihre Weigerung die europäische Perspektive aufzugeben - sowohl in Deutschland als auch international. Die Flüchtlingskrise ist der Prüfstein für die Zukunft Angela Merkels als Bundeskanzlerin.

Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, außerdem Viertel-Polin. Ihr Mädchenname ist Kasner, eine eingedeutschte Variante des polnischen Kazmierczak. Sie ist mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer verheiratet, kinderlos und fürchtet sich vor nichts - nur vor großen Hunden, weil sie einmal als Kind ins Knie gebissen wurde. Da sie als Vorbild für Mädchen in aller Welt gilt, gibt es sogar eine eigene Merkel-Barbie-Puppe.

Solidaritätskundgebung für Yücel

Inhaftierung Yücels löst Welle der Solidarität in Deutschland aus

Die Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel hat eine Welle der Solidarität in Deutschland ausgelöst.

Empörung und Unverständnis in Deutschland wegen U-Haft für Yücel

"Lang lebe Cumhuriyet" - die regierungskritische Zeitung ist bevorzugtes Ziel von Verboten und Verhaftungen. Foto: Tolga Bozoglu/Archiv

Merkel: «Unverhältnismäßig»

Empörung in Deutschland über U-Haft für Yücel

Der Türkei-Korrespondent der "Welt", Deniz Yücel

"Welt"-Korrespondent in der Türkei

U-Haft für Yücel empört Bundesregierung - Proteste in Berlin und Frankfurt

Der Türkei-Korrespondent der "Welt", Deniz Yücel

Journalist im Gefängnis

U-Haft für Deniz Yücel sorgt für Spannungen mit Türkei

"Welt"-Journalist Yücel

Türkischer Haftrichter ordnet Untersuchungshaft gegen Yücel an

Merkel nennt U-Haft für Deniz Yücel bitter und enttäuschend

"Welt"-Journalist Yücel

Türkischer Haftrichter ordnet Untersuchungshaft gegen Yücel an

Philippinische Soldaten während der Bergung der verlassenen Jacht im November. Nach dem Mord einer Frau wurde nun auch der Mann getötet. Foto: Westmincom

Video zeigt Enthauptung

Deutsche Geisel von Terrorgruppe Abu Sayyaf ermordet

Deutsche Geisel von Islamisten auf den Philippinen ermordet

Martin Schulz hat sich bislang nur in Fragen der sozialen Gerechtigkeit klar positioniert

Andreas Petzold: #DasMemo

Warum Martin Schulz langsam mehr sein muss als nur ein Arbeiterführer

Jürgen Kantner im Jahr 2009

Philippinische Abu-Sayyaf-Islamisten ermorden 70-jährigen deutschen Segler

Berlin³: Wortwahl der Kanzlerin

Merkel und das Volk - die kurze Rückkehr der Willkommenskanzlerin

Axel Vornbäumen
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag auf dem Neujahrsempfang ihres Wahlkreises in Stralsund. Foto: Stefan Sauer

Bundeskanzlerin

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt" - Merkel-Satz empört nicht nur die AfD

Martin Schulz, Kanzlerkandidat der SPD, spricht während einer Wahlkampfveranstaltung. Foto: Sebastian Willnow

Union sucht Taktik

Umfragehoch der SPD: Interner Druck auf Merkel wächst

Umfragehoch der SPD: Interner Druck auf Merkel wächst

Martin Schulz, Kanzlerkandidat der SPD, spricht während einer Wahlkampfveranstaltung. Foto: Sebastian Willnow

Union sucht Taktik

Umfragehoch der SPD: Interner Druck auf Merkel wächst

Söder: Erfolg von Schulz ist kein Strohfeuer

Kanzlerin Merkel will an den «Agenda 2010»-Reformen der früheren rot-grünen Bundesregierung festhalten. Foto: Jens Büttner

Union gegen Schulz

Kanzlerin lehnt «Agenda 2010»-Korrektur strikt ab

CDU baut bei Bundestagswahl auf Merkels Amtsbonus

Bundeskanzlerin Merkel bei der Landesvertreterversammlung der CDU in Stralsund. Foto: Stefan Sauer

Landesparteitag in MV

CDU baut bei Bundestagswahl auf Merkels Amtsbonus

Merkel bekennt sich zu höheren Verteidigungsausgaben

Angela Merkel

Merkel will auf Nordafrika-Reise über Stabilisierung Libyens sprechen

Angela Merkel, Martin Schulz

Schulz erwartet bei Bundestagswahl Kopf-an-Kopf-Rennen mit Merkel

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools