Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite
Zahl der Arbeitslosen im Juli gestiegen

Robuster Arbeitsmarkt trotzt der Sommerflaute

Arbeitsmarktzahlen

Niedrigste Juli-Arbeitslosigkeit seit 25 Jahren

Zahl der Arbeitslosen steigt in Sommerpause auf 2,66 Millionen

Freie Stellen

Im Juli Rekordhoch bei freien Stellen

Bundeswehr stellt Flüchtlinge im zivilen Bereich ein

  Befristete Arbeitsverhältnisse und Entwicklungen wie "Generation Praktikum" drücken in Deutschland die Haushaltseinkommen.

McKinsey-Studie

Ende der Wohlstands-Ära: Die Jungen werden ärmer als ihre Eltern

Gernot Kramper
Konjunktur

Bundesbank erwartet kräftiges Wirtschaftswachstum

Überstunden

Der Berg an Überstunden wächst in Deutschland

Demonstration gegen "Überstundenberg" in Berlin

Arbeitnehmer leisteten 2015 mehr Überstunden

Eine Frau trägt ihre Überstunden in einen Kalender ein

Trend zur Extraarbeit

Deutsche machten 1.813.000.000 Überstunden - allein in 2015

Syrischer Flüchtling besucht Integrationskurs

Bundesrat billigt Integrationsgesetz trotz Kritik

Integrationsgesetz kann nach Bundesrats-Votum in Kraft treten

Mehrheit für das Integrationsgesetz: Mehr Jobchancen, mehr Sanktionen

Arbeitslosigkeit in Deutschland sinkt nicht weiter

Arbeitsmarktmesse

Arbeitslosigkeit in Deutschland sinkt nicht weiter

Langzeitarbeitslose haben schlechte Perspektiven

Bericht: Nur sehr wenige Langzeitarbeitslose finden neuen Job

Nur wenige Langzeitarbeitslose finden einen Job

Digitalisierung

Diese Grafik zeigt, wo in Deutschland Jobs von Computern bedroht sind

Arbeitsmarkt

Juni-Arbeitslosigkeit sinkt auf 25-Jahres-Tief

Langzeitarbeitslose haben schlechte Perspektiven

Arbeitslosenquote sinkt auf historischen Tiefstand

Arbeitslosigkeit sinkt auf 2,61 Millionen Menschen

Behinderten-Vertreter kritisieren geplantes Teilhabegesetz

Höhere Freibeträge und weniger Antragswirrwarr für behinderte Menschen

Kunden der Agentur für Arbeit in Leipzig

Arbeitsmarktbarometer erstmals in diesem Jahr gestiegen

Bankenverband fürchtet heftige Marktreaktionen

Internationaler Bankenverband sagt heftige Marktturbulenzen voraus

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools