HOME
Tablette

Krankenkassen

Ausgabenschub bei Arzneimittel

Berlin - Die Beitragszahler müssen trotz immer neuer Spargesetze für Arzneimittel tiefer in die Tasche greifen. Schuld sind laut AOK Gesetzeslücken. Patienten könnten zudem gefährdet sein, denn immer mehr Mittel kämen per Schnellzulassung auf den Markt und würden nicht ausreichend getestet.

Im November betonte Matthias Wiedenfels, Chef des Pharma-Konzerns Stada Arzneimittel, noch die Eigenständigkeit des Unternehmens

Mögliche Übernahme

Zwei Interessenten bieten für Stada Arzneimittel

Kassen beklagen steigende Kosten von Krebsmedikamenten

Apotheker: Arzneimittelausgaben der Kassen steigen auf 34,1 Milliarden Euro

Gefälschte Diät-Pillen: Zollfahnder entdecken immer häufiger nachgemachte Medikamente

Gesundheitsgefahr gepanschte Pillen

In Betonmischern gemixt, mit Dreck versetzt

stern TV-Chat

Expertenrat zum Thema "Pillenrisiko"

Antworten auf Zuschauerfragen vom Arzneimittelexperten Prof. Glaeske

Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln

Apothekerverband

Deutsche geben 1,3 Milliarden Euro mehr für Medikamente aus als 2014

stern TV-Chat

Expertenrat zum Nachlesen

Antworten auf Zuschauerfragen zum Thema "Thrombose-Risiko durch Antibabypillen"

Expertenberatung zum Nachlesen

Antworten auf Zuschauerfragen zum Thema "Thrombose-Risiko durch Antibabypillen"

Medikamente

Medikamente im Internet

Gefahr durch gefälschte Arzneimittel wird immer größer

Unnötige Arzneimittel

17 Medikamente, die Sie sich sparen können

E-Zigaretten dürfen nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts weiterhin online und in Tabakgeschäften verkauft werden

Laut Urteil keine Arzneimittel

E-Zigaretten dürfen weiter frei verkauft werden

Arzneimittelreport 2012

Frauen gleiten öfter in Tablettensucht als Männer

Gerichtsurteil

Verbot von E-Zigaretten vorerst gescheitert

Ein Vergleich mit Großbritannien zeigt: Arzneimittel sind in Deutschland stark überteuert

Arzneiverordnungs-Report

Pharmakonzerne langen kräftig zu

Von Lea Wolz

Arzneiverordnungs-Report

Milliardengeschenke für die Pharmakonzerne

Regelung auch für die Privaten?

Kabinett beschließt Deckelung der Arznei-Preise

Gesundheitsreform

Koalition einigt sich auf Arzneimittel-Sparpaket

Bundesgesundheitsminister

Philipp Rösler will Ausgaben für Arzneimittel senken

Geplante Kostensenkungen

Rösler will Arzneimitteln an den Kragen

Arzneimittelsparpaket

Die Rechnung kommt später

Sparpaket

Kostenbremse für Arzneimitteln

Von der Kur zur Gehhilfe

Hier müssen Sie zuzahlen

Gesundheitsreform

Bittere Pillen - aber billig

Arzneimittel

Kampf um den Pillenschrank

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren