HOME

Lkw transportiert Sprengstoff auf abgefahrenen Reifen

Bad Aibling - Mit drei völlig heruntergefahrenen Reifen und 16 Tonnen Sprengstoff an Bord ist ein Lastwagen auf der Autobahn 8 in Bayern unterwegs gewesen. Polizisten kontrollierten den Mann am Mittwoch bei Bad Aibling - und verboten sofort die Weiterfahrt. Zwar war der Gefahrgutlaster ordnungsgemäß gekennzeichnet, doch konnte man bei drei Reifen bereits das Stahlgewebe unter dem Gummi sehen. Zudem fehlte dem Fahrer der nötige Befähigungsschein nach dem Sprengstoffgesetz. Er und die Transportfirma erhielten eine Anzeige.

Horst Seehofer

Wahlkampf hat begonnen

"Bayern zuerst" - Die polemischen Sprüche zum politischen Aschermittwoch

Der ehemalige Fahrdienstleiter Michael P. ist der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung schuldig

Zugunglück von Bad Aibling

Ein Urteil als Appell an alle Handynutzer

Zugunglück von Bad Aibling im Februar

Zugunglück von Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter

Dreieinhalb Jahre Haft - so das Urteil für den Fahrdienstleiter

Urteil im Prozess

Zugunglück von Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

Zugunglück von Bad Aibling im Februar

Zugunglück von Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter

Der Unglücksort im Februar

Urteil im Prozess um Zugunglück von Bad Aibling

Zugunglück von Bad Aibling im Februar

Nach Zugunglück von Bad Aibling fordert Staatsanwaltschaft vier Jahre Haft

Fahrdienstleiter Bad Aibling

Prozess um Zugunglück

Fahrdienstleiter von Bad Aibling: "Die Kacke ist jetzt richtig am Dampfen"

Afghanistan
Ticker

News des Tages

Zwei Tote bei Taliban-Anschlag auf deutsches Konsulat in Afghanistan

Der Angeklagte vor Gericht

Fahrdienstleiter legt in Prozess um Zugunglück von Bad Aibling Geständnis ab

Am 9. Februar starben bei dem Zusammenstoß bei Bad Aibling zwölf Menschen

Signale fehlerhaft gesetzt

Zugunglück bei Bad Aibling: Fahrdienstleiter legt Geständnis ab

Zugunglück von Bad Aibling am 9. Februar

Prozess um Zugunglück von Bad Aibling in Traunstein begonnen

Zugunglück von Bad Aibling am 9. Februar

Prozess um Zugunglück von Bad Aibling beginnt in Traunstein

Inmitten eines Olivenhains: Trümmer zweier zusammengestoßener Züge nach einem Zugunglück

Mindestens 20 Tote

Drama zwischen Olivenbäumen – Zugunglück erschüttert Italien

Aus der Luft sind links die beiden kollidierten Züge zu sehen, während sich rechts Rettungskräfte versammeln.

Bad Aibling

Zwölftes Todesopfer: Mann stirbt zwei Monate nach der Zugkatastrophe

Helfer stehen am Ünglücksort der Zugkatastrophe von Bad Aiblung. Der Zug hängt in Trümmern am Bahndamm

Zugkatastrophe von Bad Aibling

Daddeln vor dem Crash: Wie der Fahrdienstleiter jedes Mitleid verspielte

Eine Luftaufnahme zeigt die Trümmer der beiden Züge, die auf einer eingleisigen Strecke bei Bad Aibling zusammenstießen

Zugunglück von Bad Aibling

Fahrdienstleiter spielte bis kurz vor der Katastrophe am Handy

Die Katstrophe von Bad Aibling kostete elf Menschen das Leben

Neue Details über Bad Aibling

Fahrdienstleiter machte zweiten fatalen Fehler

Die Unglücksstelle in der Nähe von Bad Aibling in Bayern: Züge haben sich ineinander verkeilt

Bad Aibling

Offenbar kein Funkloch bei Zugunglück in Bad Aibling

Bahn-Arbeiter laufen nahe Bad Aibling am Wrack eines Wagons vorbei

Ermittlungen ausgeweitet

Führte ein Funkloch zum Zugunglück von Bad Aibling?

Bad Aibling

Staatsanwalt bestätigt

"Furchtbares Einzelversagen" ist Ursache für Zugunglück in Bad Aibling

Bad Aibling Bergung

Bahn-Kollision von Bad Aibling

Fahrdienstleister soll versucht haben, Züge durch Notruf zu stoppen

Am Dienstagmorgen ereignete sich das schwere Zugunglück bei Bad Aibling

Bad Aibling

Elftes Todesopfer nach Zugunglück - Verletzter stirbt im Krankenhaus

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren