HOME

Niederländische Bahn verbietet Handyspielen im Stellwerk

Amsterdam – Die niederländische Bahnbetriebsgesellschaft Pro Rail hat ihren Fahrdienstleitern das Handyspielen oder Filmegucken auf eigenen Handys oder Tablets während der Arbeitszeit offiziell verboten. Der Blick auf das Smartphone beeinträchtige die Arbeit, sagte ein Sprecher des Unternehmens. Mit dem Verbot ziehe das Unternehmen die Konsequenzen aus dem schweren Zugunglück von Bad Aibling. Beim Frontalzusammenstoß zweier Züge wurden 12 Menschen getötet. Der dort zuständige Fahrdienstleiter hatte - abgelenkt vom verbotenen Handyspielen - mehrere Signale falsch gestellt.

Bad Aibling erinnert an Zugunglück

Bad Aibling erinnert an Zugunglück

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 9. Februar

Urteil nach Zugunglück in Bad Aibling

Zugunglück von Bad Aibling

Ein Urteil als Appell an alle Handynutzer

Zugunglück von Bad Aibling im Februar

Zugunglück von Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter

Dreieinhalb Jahre Haft - so das Urteil für den Fahrdienstleiter

Urteil im Prozess

Zugunglück von Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

Zugunglück von Bad Aibling im Februar

Zugunglück von Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter

Der Unglücksort im Februar

Urteil im Prozess um Zugunglück von Bad Aibling

Zugunglück von Bad Aibling im Februar

Nach Zugunglück von Bad Aibling fordert Staatsanwaltschaft vier Jahre Haft

"Kopfloses Verhalten"

Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft für Fahrdienstleiter von Bad Aibling

Fahrdienstleiter Bad Aibling

Prozess um Zugunglück

Fahrdienstleiter von Bad Aibling: "Die Kacke ist jetzt richtig am Dampfen"

Afghanistan
Ticker

News des Tages

Zwei Tote bei Taliban-Anschlag auf deutsches Konsulat in Afghanistan

Der Angeklagte vor Gericht

Fahrdienstleiter legt in Prozess um Zugunglück von Bad Aibling Geständnis ab

Am 9. Februar starben bei dem Zusammenstoß bei Bad Aibling zwölf Menschen

Signale fehlerhaft gesetzt

Zugunglück bei Bad Aibling: Fahrdienstleiter legt Geständnis ab

Zugunglück von Bad Aibling am 9. Februar

Prozess um Zugunglück von Bad Aibling in Traunstein begonnen

Zugunglück von Bad Aibling am 9. Februar

Prozess um Zugunglück von Bad Aibling beginnt in Traunstein

Der Unglücksort im Februar

Prozess um Zugunglück von Bad Aibling ab November

urn:newsml:dpa.com:20090101:160718-99-726150

Nach Zugunglück von Bad Aibling Anklage gegen Fahrdienstleiter erhoben

Zugunglück mit vielen Toten in Süditalien nähe Bari

Mindestens 20 Tote

Drama zwischen Olivenbäumen – Zugunglück erschüttert Italien

Zugunglück von Bad Aibling

Bad Aibling

Zwölftes Todesopfer: Mann stirbt zwei Monate nach der Zugkatastrophe

Zugunglück von Bad Aibling

Zugkatastrophe von Bad Aibling

Daddeln vor dem Crash: Wie der Fahrdienstleiter jedes Mitleid verspielte

Zugunglück Bad Aibling

Zugunglück von Bad Aibling

Fahrdienstleiter spielte bis kurz vor der Katastrophe am Handy

Bad Aibling

Neue Details über Bad Aibling

Fahrdienstleiter machte zweiten fatalen Fehler

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools