HOME

Barbara Hendricks

Schlagzeilen machte Barbara Hendricks Ende der 1980er Jahre, als sie während einer Diskussion über die SPD-Haushaltspolitik im nordrhein-westfälischen Landtag mit Hartmut Schauerte (CDU) eine Zigarette auf dessen Handrücken ausdrückte. Danach begegneten sie sich immer wieder auf politischer Ebene und Schauerte sagt von Hendricks, er habe sie als seriöse Politikerin kennengelernt. Sie hat in Bonn Geschichte und Sozialwissenschaften auf Lehramt studiert und 1980 in Philosophie über "Die Entwicklung der Margarine-Industrie am unteren Niederrhein" promoviert. Seit 1995 ist Barbara Hendricks Mitglied des deutschen Bundestages und war unter Gerhard Schröder parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Finanzen. 2007 wurde sie zur Bundesschatzmeisterin der SPD gewählt. Im dritten Kabinett von Angela Merkel hat sie das Bundesumweltministerium übernommen.

Text: Sabrina Twele, 05.05.2015


Donald Trump Klimadekret

Anti-Obama-Dekret

So schnell wird Donald Trump das Weltklima nicht ruinieren

Mit einer Unterschrift hat Donald Trump die Klimaschutzziele seines Amtsvorgängers außer Kraft gesetzt. Umweltschützer sind entsetzt. Doch ob das Dekret jemals umgesetzt werden wird, ist unklar - dem US-Präsidenten liegen sehr viele Steine im Weg.

Niels Kruse

USA können laut Hendricks weltweiten Klimaschutz nicht stoppen

Hendricks: USA können weltweiten Klimaschutz nicht stoppen

Trump leitet Abkehr von Obamas Klimaschutzpolitik ein

Trump leitet Abkehr von Obamas Klimaschutzpolitik ein

Atom-Endlager Morsleben

Suche in ganz Deutschland

Bundestag beschließt Regeln für Suche nach Atommüll-Endlager

Atommüll

Atommüll

Hendricks: Stellen Endlager-Suche vom Kopf auf die Füße

Gesetz zur Suche von Atomendlager wird eingebracht

Union, SPD und Grüne bringen Gesetz zur Suche von Atommüll-Endlager ein

Autofasten bis Ostern

Autofasten als Experiment

Klimaschützer fordern: Bürger sollen bis Ostern das Auto stehen lassen

Penny Plastiktüte

Gegen Verpackungsmüll

Auch Penny schafft die Plastiktüte ab

Martin Schulz

Früherer EU-Parlamentspräsident Schulz soll SPD-Kanzlerkandidat werden

Abgase aus einem Auspuff

Untersuchung: Dieselautos stoßen viel mehr Stickoxide aus als Lastwagen

Düngemittel belasten das Grundwasser - vor allem Nitrat gilt als bedenklich.

Zu viel Nitrat

Gülle und Dünger verseuchen Grundwasser in Deutschland

Die Suche nach einem Atommüllendlager dauert an

Kabinett beschließt Gesetzesnovelle für Suche nach Atommüllendlager

Hendricks (l) und Jambon bei der Unterzeichnung

Deutschland und Belgien unterzeichnen gemeinsames Atomabkommen

Anti-Atom-Protest in Lingen

Deutschland und Belgien unterzeichnen Atomabkommen

Der frühere Umweltminister Peter Altmaier (CDU) muss vor dem Untersuchungsausschuss zum Abgasskandal aussagen
Blog

Dieselskandal

Die Autoindustrie und die Angsthasen

Hans-Martin Tillack
Ein Wohn- und Geschäftshaus im Bau im Leipziger Zentrum

Hendricks plant Eigenheimzuschuss von bis zu 20.000 Euro für Familien

SPD-Agentur nahm offenbar Geld für Politiker-Gespräche

SPD-Agentur nahm offensichtlich Geld für Treffen mit Spitzenpolitikern

UN-Generalsekretär Ban glaubt, dass Trump Wahlkampfaussagen ändert

UN-Klimakonferenz im Schatten von Trump-Sieg

Demonstration gegen den Klimawandel in Marrakesch

Regierungsmitglieder beraten bei UN-Klimakonferenz im Schatten von Trump-Sieg

Braunkohletagebau in Nordrhein-Westfalen

Kabinett beschließt nach langem Streit Klimaschutzplan

Windräder und Kohlekraftwerk in Niedersachsen

Regierung einigt sich nach langem Streit auf Klimaschutzplan

Umweltministerin Barbara Hendricks im Bundestag

Im Bundestag harte Kritik an Regierung wegen Hängepartie beim Klimaschutzplan

SPD-Chef Gabriel

Göring-Eckhardt sieht Gabriel "noch im Dampflok-Zeitalter"

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools