HOME
Unter Martin Schulz befinden sich die Sozialdemokraten in den Umfragen wieder im Aufwind. Foto: Markus Scholz

Sozialdemokraten im Aufwind

Schulz: Habe sehr geringen Anteil an SPD-Aufschwung

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spielt seine Bedeutung für den Aufschwung der SPD in den Umfragen herunter. Sein persönlicher Anteil daran sei «sehr gering», sagte er den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND).

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

Ende 2016 lebten rund 82,8 Millionen Menschen in Deutschland - so viele wie noch nie. Foto: Patrick Pleul

Statistisches Bundesamt

Experten rechnen mit dauerhaft hoher Zuwanderung

Näherinnen und Näher in einer Textilfabrik in einem Vorort von Dhaka in Bangladesch. Foto: Doreen Fiedler

Streit über Mindestlohnhöhe

Textilkonferenz in Dhaka: Katerlaune statt Feierstimmung

Volker Kauder: «Flüchtlinge, die auf dem Mittelmeer gerettet werden, müssen verstärkt direkt nach Afrika zurückgebracht werden». Foto: Maurizio Gambarini

Vor Afrika-Reise von Merkel

Kauder dringt auf Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika

Die deutsche und die türkische Fahne. Foto: Kay Nietfeld

Vor Volksabstimmung

Türkische Gemeinden in Deutschland beklagen «Angstmacherei»

Alles andere als ein Sieg in Carlo Ancelottis 1000. Spiel wäre eine Überraschung. Foto: Matthias Balk

Topduell in Berlin

Bayern-Trainer Ancelotti vor 1000. Pflichtspiel

BND überwachte laut «Spiegel» ausländische Journalisten

Konstant auf hohem Niveau: Dirk Darmstaedter. Foto: Markus Wustmann

Großer Pop

Dirk Darmstaedter: Ein Rückblick mit Stolz

Schulz: Habe sehr geringen Anteil an SPD-Aufschwung

Laschet: Ditib soll spitzelnde Imame entlassen

Kauder dringt auf Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika

Bei Verteidigungsausgaben springt Kauder Leyen gegen Gabriel bei

Amerikanologe: Trumps Außenpolitik bedrohlich für Europa

Jennifer Beals (l-r), Chelsea Handler, Mary McCormack und Charlize Theron beim «Women's March» in Park City. Foto: Arthur Mola/Invision

Comedian

Promi-Geburtstag vom 25. Februar 2017: Chelsea Handler

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 25. Februar

Risse in Triebwerken des Bundeswehr-Pannenfliegers A400M

Bundestagsabgeordnete setzen sich für Yücel-Freilassung ein

Zur Stürmung durch militärbegeisterte Jugendliche soll der Reichstag in Russland im Mini-Format nachgebaut werden. Foto: Maurizio Gambarini

Umstrittenes Projekt

Berlin kritisiert russische Pläne für Mini-Reichstag

Terrorverdächtiger Sascha L. lebte zurückgezogen in Northeim

Auch die BBC-Zentrale in London soll ausgespäht worden sein. Foto: Andy Rain

Auch britische BBC im Visier

«Spiegel»: BND überwachte ausländische Journalisten

Bushido

DHL-Affäre

"Ich bin echt auf 180" - Bushido hat einen Hals auf die Deutsche Post

Sehr gefragt: Neue SPD-Parteibücher liegen in der Geschäftstelle des Landesverband Berlin bereit. Foto: Michael Kappeler

Erstmals seit 2006 vor Union

Ein Monat Schulz-Effekt: SPD bejubelt Eintritte und Umfragen

«Welt»: BKA warnt vor Risiken bei Fußfessel-Überwachung

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools