HOME
SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann kritisiert, dass Vorstände teilweise das 50- oder 100-fache eines normalen Facharbeiters verdienten. Foto: Maurizio Gambarini

Spielt die Union mit?

SPD macht bei Managergehältern Druck

Berlin - Die SPD will den Steuerbonus bei hohen Managergehältern per Gesetz begrenzen und erhöht damit im Wahljahr den Druck auf die Union.

Die Unternehmen werden die Messe Mobile World Congress (MWC) in Barcelona wieder nutzen, um ein Neuheiten-Feuerwerk zu zünden. Foto: Tony Albir

Mobile World Congress

Mobilfunk-Branche zwischen 5G-Zukunftsträumen und Alltag

De Maizière weist Kritik an schärferer Abschiebepraxis zurück

Bunte Truppe: The Sadies. Foto: Jeremy Bruneel

Lauter Prachtstücke

«Northern Passages»: Mitreißendes Album von The Sadies

Polizisten betreten ein Flugzeug von Meridiana, mit abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben werden sollen. Foto: Boris Roessler/Archiv

Maßnahmen-Paket

Kabinett beschließt schärfere Regeln für Abschiebungen

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Fahrverbote bei schlechter Luft

Frauen mit Smartphones filmen und fotografieren auf der Berlin Fashion Week. Foto: Jens Kalaene

Bitkom-Zahlen

78 Prozent der Deutschen nutzen Smartphones

De Maizière: Abschiebehaft und Fußfessel für Gefährder

Weltmeister Nico Rosberg genießt seit seinem Rücktritt die Freiheit. Foto: Matthias Balk

«Keinen Stress»

Nico Rosberg, der sorgenfreie Formel-1-Pensionär

Devid Striesow
Interview

Devid Striesow als Reformator

"Martin Luther war ein Popstar seiner Zeit"

Frauke Petry und Björn Höcke während der Bundespressekonferenz 2014 in Berlin. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Runter auf acht Prozent

Umfrage: AfD verliert deutlich an Wählergunst

«Meine Zeit mit Cézanne» - ein farbenfroher Film über die Freundschaft. Foto: Prokino.

Zwei Genies

«Meine Zeit mit Cézanne» auf DVD

Carla Temme (Meike Droste) ist eine Zahlenfanatikerin. Foto: ARD/Jens van Zoest

Einaschaltquoten

Frau Temme bringt kein Glück

Laut Maaßen islamistisch-terroristische Szene gewachsen

Die EMA ist für die Arzneimittelzulassung zuständig

Hamburg will Europäische Arzneimittelagentur von London an die Elbe holen

Kabinett bringt schärfere Abschiebe-Regeln auf den Weg

Kranke Kinder werden laut DAK immer öfter vom Vater betreut

Schärfere Abschiebemaßnahmen im Kabinett

Pro Asyl übt scharfe Kritik an Maßnahmenpaket für mehr Abschiebungen

Wirtschaftsweiser begrüßt Schulz-Vorschläge zu Agenda 2010

Amnesty prangert zunehmende Aushöhlung der Menschenrechte an

Beraten in Berlin über die Griechenland-Krise: Bundeskanzlerin Angela Merkel (r) und IWF-Chefin Christine Lagarde. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Griechenland-Krise

ESM-Chef Regling: Athen braucht kein neues Hilfsprogramm

Ausgaben des Jahresberichts 2016/2017 von Amnesty International liegen in Berlin auf einem Tisch. Foto: Monika Skolimowska

Menschenrechtsverletzung

Amnesty schlägt Alarm: Die Welt ist finsterer geworden

Die Vorsitzende der Linke-Bundestagsfraktion, Sahra Wagenknecht. Foto: Britta Pedersen

«Zu harte Währung»

Wagenknecht empfiehlt Griechenland Abschied vom Euro

«Das möglicherweise größte der vielen politischen Erdbeben im Jahr 2016 war die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika», schreibt Amnesty-Generalsekretär Shetty im neuen Bericht. Foto: Andrew Harnik

Der Trump-Effekt

Wie das Prinzip Spaltung die Menschenrechte aushöhlt

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools