HOME

Kabinett stößt «Schwarze Liste» für korrupte Firmen an

Berlin - Korrupte und betrügerische Firmen sollen künftig von öffentlichen Aufträgen ausgeschlossen werden. Das Bundeskabinett hat eine entsprechende «schwarze Liste» auf den Weg gebracht. Das Vorhaben ist ein Gesetzentwurf von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries. Danach sollen öffentliche Auftraggeber über ein zentrales «Wettbewerbsregister» prüfen können, ob Unternehmen Rechtsverstöße begangen haben.

Bundeskanzleramt

Sechs Monate bis zur Wahl

Koalitionsrunde bei Merkel: Viele Themen - Wenig Konsens

Bundeswehr lieferte vor tödlichem Luftschlag Fotos von Ziel

Koalitionsrunde bei Merkel - Viele Themen - Wenig Konsens

Samsung Galaxy S8

Bildschirm bis zu 6,2 Zoll

Samsung präsentiert neues Top-Modell Galaxy S8

Union berät über letzte Details vor Koalitionsrunde mit SPD

Geheimdienst-Kontrolleure zu Amri: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Sesto San Giovanni

Nach Weihnachtsmarkt-Attentat

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Koalitionsrunde bei Merkel - Linke und Grüne machen Druck auf SPD

Ralf Jäger

Jäger: Abschiebehaft für Amri war nicht möglich

Umstellung auf DVB-T2

Antennenfernsehen jetzt in HD

Umstellung auf DVB-T2 «wie geplant und ohne Probleme»

Eric Stehfest
Interview

Biografie "9 Tage wach"

GZSZ-Star Eric Stehfest über seine Jahre mit Crystal Meth

Sarah Stendel
Ferienwohnung

Grundsatzurteil

BGH stärkt Mieter-Kündigungsschutz: Kein Vorrang für Büro

Müntefering spricht von Grenzüberschreitung der Türkei

Ferdinand Fichtner

Ungewisser Ausgang

Deutsche Industrie fordert Schadensbegrenzung bei Brexit

Größte Goldmünze der Welt

Diebstahl im Bode-Museum

Mehr als 20 Hinweise zur geklauten 100-Kilo-Goldmünze

Merkel bedauert Brexit zutiefst - EU-Erfolgsgeschichte bleibt

Bedeviled

Horrorschocker

Teuflische App: Gruselfilm «Bedeviled» auf DVD

Umstellung auf DVB-T2 «wie geplant und ohne Probleme»

Mehr als 20 Hinweise zur 100-Kilo-Goldmünze - Keine heiße Spur

Dieter Kosslick

Filmfestival

Gespräche über Zukunft von Berlinale-Direktor Kosslick

Kerstin Ott

Die immer lacht

Kerstin Ott startet durch

Fethullah Gülen

Porträt

Gülen - Einflussreicher Prediger und Ex-Verbündeter Erdogans

Neue Spionagevorwürfe belasten Verhältnis zur Türkei

Deutsche Bundestagsabgeordnete offenbar im Fokus des türkischen Geheimdiensts

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools