HOME

Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

Erfurt - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat den umstrittenen Thüringer AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke mit scharfen Worten angegriffen. Für ihn sei Björn Höcke ein Nazi, sagte Oppermann bei einer Landesdelegiertenversammlung der SPD in Erfurt. Wer völkische Ideologie in Deutschland wiederbeleben wolle, habe keinen Platz in der demokratischen Gesellschaft. Oppermann reagierte damit auf eine Rede Höckes vom Januar, in der der AfD-Politiker Kritik am Holocaust-Gedenken geübt hatte.

Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender der AfD Thüringen, vergangene Woche während einer Parteiveranstaltung in Arnstadt. Foto: Candy Welz / Arifoto Ug

Protest gegen AfD in Essen

Oppermann bezeichnet Höcke als «Nazi»

Diese beiden werden sich wohl nie mehr richtig mögen: AfD-Chefin Frauke Petry und der vom Parteiausschluss bedrohte Björn Höcke. Foto: Rainer Jensen

Mitglieder werben für Abwahl

Petition: Zerstrittener AfD-Vorstand soll gehen

Siegerpose: Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender der AfD Thüringen, nach seiner Rede auf der Landeswahlversammlung. Foto: Candy Welz/Arifoto UG

AfD-Parteitag in Thüringen

Höcke entschuldigt sich für Dresdner Rede

Björn Höcke Holocaust-Rede

"Großes Thema vergeigt"

Höcke entschuldigt sich für Dresdner Holocaust-Rede

heute Show

"heute-show"

Höckes Problem: Wie soll man Völkerball spielen, wenn es nur ein Volk gibt?

Screenshot Twitter
+++ Ticker +++

News des Tages

Kind bei Explosion in Südost-Türkei getötet - 15 Menschen verletzt

Der AfD-Landesvorsitzende von Thüringen, Björn Höcke, erwartet ein Scheitern des Ausschlussverfahrens. Foto: Hendrik Schmidt

Scharfe Kritik an Petry

Höcke erwartet Scheitern des AfD-Ausschlussverfahrens

Nach dem Parteiausschlussverfahren gegen den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke droht nun angeblich auch dessen Verbündetem André Poggenburg aus Sachsen-Anhalt ein solcher Schritt. Foto: Jens Wolf

Soll auch Poggenburg gehen?

Machtkampf in der AfD spitzt sich zu

AfD-Chefin Frauke Petry und der sachsen-anhaltinische Partevorsitzende André Poggenburg im März 2016 in Berlin

Streit um Rechtsaußen Höcke

AfD-Vorstand Poggenburg wirft Petry Probleme mit Demokratieverständnis vor

AfD-Politiker Gauland, Petry und Höcke (von links)

AfD-Vize Gauland: Petry will Partei "an die CDU andocken"

Der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke im Plenarsaal des Landtages in Erfurt. Foto: Martin Schutt

Unterstützung von AfD-Basis

«Jetzt-erst-recht-Stimmung»: Kandidiert Höcke für Bundestag?

Die AfD im Clinch: Was passiert in den kommenden Monaten mit Björn Höcke (r.)

Berlin³

Nicht Merkel ist Schuld. Nicht das System. Die AfD und ihre alleinige Verantwortung

Axel Vornbäumen
Björn Höcke soll dem Willen des Bundesvorstandes nach aus der AfD ausgeschlossen werden

Facebook-Seite

Die emotionalen Reaktionen der AfD-Anhänger auf den Entschluss zu Höcke

Mehrere AfD-Vorstandsmitglieder verteidigen Höcke

Soll aus der AfD ausgeschlossen werden: der umstrittene Thüringer Landesvorsitzende Björn Höcke. Foto: Martin Schutt/Archiv

Parteiinterner Konflikt

Höcke droht der Rauswurf - Gauland warnt vor AfD-Spaltung

Interner Machtkampf

Im AfD-Vorstand heißt es jetzt: Höcke muss weg!

Höcke droht der Rauswurf

Der Bundesvorstand der AfD hat ein Parteiausschlussverfahren gegen Björn Höcke beschlossen

"Bild"-Bericht

Vertrauliches Gutachten verrät Gründe der AfD für Verfahren gegen Höcke

  Bei Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März 2016 in Stuttgart: Demonstration gegen die Wahlparty der AfD im dortigen Hotel Maritim.

AfD-Parteitag in Köln

Maritim-Hotels äußern sich zur AfD - und erteilen Björn Höcke Hausverbot

Till Bartels
AfD-Ortsvorsitzende Elena Roon während einer Kundgebung der rechten Bürgerinitiative Sichere Heimat

Partei prüft Vorfall

AfD-Frau verbreitet Hitler-Bilder via Whatsapp: "Adolf, bitte melde Dich!"

Björn Höcke bei einer seiner Reden in Erfurt (Thüringen) im Januar.

AfD in Thüringen

Die fünf provozierendsten Auftritte von Björn Höcke

AfD-Querelen

Höcke gibt sich nach Beschluss zu Rauswurf gelassen

Der Thüringer AfD-Chef im Plenarsaal des Landtages in Erfurt. Foto: Martin Schutt

Porträt

Björn Höcke - der Rechtsaußen der AfD

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools