Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Bundesrat

Neben dem Bundestag ist der Bundesrat das zweite Verfassungsorgan des Bundes. Jedes der 16 Bundesländer wird im Bundesrat durch die Vertreter der Landesregierungen repräsentiert. So sind sie an der politischen Willensbildung des föderalen Gesamtstaates beteiligt. Seit dem Umzug von Bonn nach Berlin sitzt der Bundesrat im ehemaligen Preußischen Herrenhaus. Die Länder haben unterschiedlich viele Stimmen im Bundesrat. Große wie Nordrhein-Westfalen haben sechs, mittlere wie Sachsen vier, kleine wie das Saarland drei Stimmen. Vom Bundestag beschlossene Gesetze, die Länderinteressen berühren, dürfen ohne Zustimmung des Bundesrats nicht in Kraft treten. Sie sind in rund 50 Prozent der Fälle "zustimmungspflichtig".

Schäuble macht Druck

Schäuble fordert Beginn von Erbschaftsteuer-Vermittlungsverfahren noch im Sommer

Ausschuss-Chef: Einigung auf Erbschaftsteuerreform bis Herbst möglich

Nato-Gipfel in Warschau: Angela Merkel mit Polens Präsident Andrzej Duda (r.) und Nato Generalsekretär Jens Stoltenberg.
Live

+++ Der Tag im Ticker +++

Deutschland führt Nato-Einsatz in Litauen

Länder stoppen Erbschaftsteuer-Reform - Ökostrom-Reform gebilligt

Viel weniger Asylsuchende - Bundesrat winkt Integrationsgesetz durch

Intelligenter Stromzähler

Bundesrat gibt grünes Licht für Einbau intelligenter Stromzähler

Flüchtlinge

Deutlich weniger Asylsuchende im ersten Halbjahr 2016

Länder stoppen Erbschaftsteuer-Reform

BSI-Sicherheitstest

Minister wollen härteres Vorgehen gegen Zombie-Rechner

Bundestag und Bundesrat stimmen für die Reform

Umfassende Reform der Ökostromförderung beschlossen

Auch Bundesrat billigt Ökostrom-Reform

Bundesrat billigt Kulturgutschutzgesetz

Karlsruhe befasst sich mit Erbschaftssteuer

Bundesrat ruft Vermittlungsausschuss zu Erbschaftsteuerreform an

Syrischer Flüchtling besucht Integrationskurs

Bundesrat billigt Integrationsgesetz trotz Kritik

Bundesrat billigt Kulturgutschutzgesetz

Integrationsgesetz kann nach Bundesrats-Votum in Kraft treten

Länder rufen zu Erbschaftsteuer-Reform Vermittlungsausschuss an

Bundestag und Bundesrat stimmen über Ökostrom-Reform ab

Mehr Tempo beim Breitbandausbau

Demonstration nach Übergriffen

Fragen und Antworten: Reform mit Pferdefuß?

Sexualstrafrecht: Eine Frau steht zwischen diversen Schildern mit der Aufschrift "Nein", "No" oder "A dress is not a yes"
Fragen und Antworten

Reform des Sexualstrafrechts

Worum es bei der Bundestagsentscheidung zu "Nein heißt Nein" geht

Kölner Hbf

«Nein heißt Nein» - Die Silvesternacht, Gina-Lisa und der Bundestag

Hotpants

Verschärfung des Sexualstrafrechts erst im Herbst in Kraft

Der Bundesrat tagt Freitag letztmals vor der Sommerpause

Schärferes Sexualstrafrecht soll erst ab Herbst gelten

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools