HOME

Bundesregierung

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hälfte ihrer Minister anwesend sind. Den Vorsitz führt der Kanzler - respektive die Kanzlerin. Und der Amtsinhaber hat letztlich das Sagen, denn er hat die Richtlinienkompetenz. Damit gibt er die große Linie vor. Die Minister leiten ihre Ressorts in eigener Verantwortung, aber sind an die Richtlinien gebunden. Streiten sich zwei Minister, entscheidet das Kabinett per Mehrheit. Fehlt der Kanzler, springt der Vizekanzler ein. Nächster in der Rangfolge ist der Finanzminister. Minister ist ein guter Job: Wer der Regierung nur zwei Jahre angehört hat, bekommt schon Pension.

Ein Motorradfahrer (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Motorradfahrer verliert 9000 Euro auf Autobahn bei Ingolstadt

Weitere British-Airways-Flüge in Frankfurt gestrichen +++ Gregg Allman im Alter von 69 Jahren gestorben +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Ticker.

Martin Schulz

Lohnlücke schließen

Schulz: Schlechtere Bezahlung von Frauen ist eine «Schande»

WhatsApp auf einem Smartphone

Polizei soll mitlesen dürfen

CSU fordert Zugriff auf WhatsApp-Kommunikation

Deutsche Tornados in Incirlik

"Spiegel": Bundesregierung setzt Erdogan im Incirlik-Streit Frist von zwei Wochen

CSU fordert Zugriff auf WhatsApp-Kommunikation

Türkei hebt Besuchsverbot für Abgeordnete teilweise auf

Impfpflicht nicht in Sicht

Kitas müssen Impfmuffel künftig melden

Masernimpfung

Fragen und Antworten

Standardimpfungen und die Argumente ihrer Gegner

Regierung will mehr Druck bei fehlender Impfberatung

Bund will Druck auf Eltern bei fehlender Impfberatung verschärfen

Masernimpfung

Konsequenteres Vorgehen

Kitas müssen Impfmuffel künftig beim Gesundheitsamt melden

Kitas müssen Impfmuffel künftig beim Gesundheitsamt melden

Illegale Müllentsorgung

Illegale Müllentsorgung

Zahl der angezeigten Umweltdelikte nimmt zu

Merkel zum G7-Gipfel abgeflogen - Schwierige Verhandlungen

Krisengespräch mit Merkel: Erdogan schaltet weiter auf stur

Merkel und Erdogan

Zoff um Incirlik

Krisengespräch mit Merkel: Erdogan schaltet weiter auf stur

Absage

Gabriel sieht «Einreiseverbot»

Zoff zwischen Deutschland und Türkei verschärft sich weiter

Gabriel in Peking

Vor dem G20-Gipfel demonstrieren Berlin und Peking den Schulterschluss gegen Trump

Berlin rechnet mit Nato-Beteiligung an Anti-IS-Koalition

Blick auf das Bundesverfassungsgericht

Ministerin Wanka verteidigt Reaktion zu AfD-Aufruf vor Verfassungshütern

Bundesverfassungsgericht

Ministerin Wanka verteidigt Kritik an AfD in Karlsruhe

Betriebsrente

«Zielrente» statt Garantie

Betriebsrente soll für Geringverdiener attraktiver werden

Keine deutschen Opfer in Manchester

Ostbeauftragte Gleicke

Ostbeauftragte Gleicke weist Kritik an Rechtsextremismusstudie zurück

Trump in Saudi-Arabien

100 Milliarden Euro

Trumps Waffendeal: Schulz warnt vor Rüstungswettlauf

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools