Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Bundesregierung

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hälfte ihrer Minister anwesend sind. Den Vorsitz führt der Kanzler - respektive die Kanzlerin. Und der Amtsinhaber hat letztlich das Sagen, denn er hat die Richtlinienkompetenz. Damit gibt er die große Linie vor. Die Minister leiten ihre Ressorts in eigener Verantwortung, aber sind an die Richtlinien gebunden. Streiten sich zwei Minister, entscheidet das Kabinett per Mehrheit. Fehlt der Kanzler, springt der Vizekanzler ein. Nächster in der Rangfolge ist der Finanzminister. Minister ist ein guter Job: Wer der Regierung nur zwei Jahre angehört hat, bekommt schon Pension.

Merkel empfängt bei Tag der offenen Tür Besucher im Kanzleramt

Christian Lindner

FDP-Chef gegen «automatisches dauerhaftes Aufenthaltsrecht»

Merkel empfängt bei Tag der offenen Tür Besucher im Kanzleramt

Asylsuchende in einer Aufnahmeeinrichtung in Hessen

Söder will Hunderttausende Flüchtlinge zurückschicken

Protest gegen Asylpolitik: Rechte besetzen Brandenburger Tor

Protest auf dem Brandenburger Tor

Rechte «Identitäre Bewegung» besetzt Brandenburger Tor

Bundesregierung und BND öffnen für Tausende Besucher ihre Türen

Bundewehr-Tornados in Incirlik

Union verärgert über SPD-Vorstoß zu Abzug aus Incirlik

Zivilschutzpläne

So hamstern Sie für den Ernstfall

Bestell-Boom bei Prepper-Shops

Hier bekommen Sie das Notfallpaket für den Weltuntergang

Bericht: Regierung will Haftung bei Betriebsrenten lockern

Ruf nach Abzug der Bundeswehr aus der Türkei wird lauter

Nato-Stützpunkt Incirlik

Ruf nach Abzug der Bundeswehr aus der Türkei wird lauter

Luftwaffenstützpunkt Incirlik

SPD-Politiker fordert Abzug der Bundeswehr aus der Türkei

Deutsche Tornados in Incirlik

SPD-Politiker fordert Abzug der Bundeswehr von Türkei-Stützpunkt

SPD-Politiker Arnold fordert Abzug der Bundeswehr aus der Türkei

Einkauf im Supermarkt

Neues Zivilschutz-Konzept

Wo finde ich bitte Volleipulver?

Leere Strandkörbe

Tourismusbranche warnt vor schärferem Reiserecht

Regierung will Deutschland vor Angriffen jeglicher Art schützen

Türkische Panzer und Kämpfer der syrischen Opposition

Bundesregierung erklärt Unterstützung für Militäroffensive der Türkei

Notrationen in einem Regierungsbunker bei Bad Neuenahr-Ahrweiler

De Maizière: "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste"

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert von Deutschtürken mehr Loyalität gegenüber Deutschland

Reaktionen und Pressestimmen

Merkel fordert Loyalität von Türken in Deutschland - "ist sie besorgt?"

Deutschland bietet nach Erdbeben THW-Hilfe

Bundeswehrrekruten

Rückkehr zur Wehrpflicht für Bundesregierung kein Thema

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools