Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Bundestag

Bundestag

Der Bundestag, der im Berliner Reichstag logiert, wird als einziges Verfassungsorgan direkt vom Volk gewählt. Die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt. Gesetzgebung ist seine wichtigste Aufgabe. Im Normalfall hat er 598 Mitglieder, meist sind es wegen Überhangmandaten mehr. Der Bundestagspräsident ist der Hausherr, er kann im Zweifelsfall auch Abgeordnete rausschmeißen lassen. Der Bundestag wählt mit absoluter Mehrheit den Kanzler, kontrolliert die Bundesregierung und den Einsatz der Bundeswehr. Hinein kommt eine Partei nur, wenn sie fünf Prozent der Zweitstimmen oder drei Direktmandate per Erststimme erreicht. Im Plenarsaal hängt ein Bundestagsadler, 2,5 Tonnen schwer. Der Bundestag hat eine eigene Postleitzahl: 11011.

Wolfgang Bosbach

Wolfgang Bosbach verlässt die Politik

Kurzarbeitergeld

CDU-Politiker sieht Kurzarbeitergeld bei VW kritisch

Supermarkt

CDU-Innenexperte verteidigt Zivilschutzkonzept

Wolfgang Bosbach im Anzug lächelnd vor einer Fachwerk-Kulisse

Abschied aus der Politik

Wolfgang Bosbach - Querdenker, Rebell, Nervensäge

Wolfgang Bosbach

Talkshow-Dauergast

Wolfgang Bosbach tritt ab - und gibt der CDU einen mit

Wolfgang Bosbach

Bosbach begründet Rückzug aus Bundestag mit "Kurswechseln" der CDU

Wolfgang Bosbach kündigt Abschied aus der Politik an

Bericht: Petra Hinz hat Bundestagsmandat zum Monatsende niedergelegt

Gina-Lisa Lohfink wegen falscher Verdächtigung verurteilt

Hashtag #Hamsterkaeufe

"Jeder nur einen Hamster": So lacht das Netz über das neue Notfallpapier

Bundestagsgremium beleuchtet türkischen Geheimdienst in Deutschland

Eine Waffe vom Typ Glock 17, wie sie der Attentäter nutzte

Grüne kritisieren "unwürdiges Sommertheater" der Union um innere Sicherheit

Kalenderblatt 2016: 19. August

Kämpfer der islamistischen Al Nusra Front in Syrien

Einschätzung der Bundesregierung zur Türkei sorgt weiter für Streit

Bio-Äpfel

Grüne und Bio-Verbände fordern mehr Schub für Ökolandbau

Haniyeh bei Erdogan

Ein Viertel der ausgereisten Islamisten türkischstämmig

Der türkische Präsident Erdogan

Dagdelen: Veröffentlichung von vertraulicher Türkei-Einschätzung "schleierhaft"

Türkei

Türkei-Bericht der Bundesregierung

Jeder vierte ausgereiste Islamist ist türkischstämmig

Haniyeh bei Erdogan

Hamas, IS und andere: Türkei als Drehscheibe für Islamisten?

Regierung: Ein Viertel der ausgereisten Islamisten türkischstämmig

SPD-Politiker mahnt: Bundestag über Türkei-Einschätzung informieren

Regierung: Ein Viertel der ausgereisten Islamisten türkischstämmig

Göring-Eckardt: Flüchtlingsabkommen mit der Türkei ist gescheitert

Die Bundesregierung glaubt, dass Ankara seit Jahren mit Islamisten zusammenarbeitet

Hamas, IS und Co.

Ist die Türkei eine Drehscheibe für Islamisten?

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools