Startseite

Bundestagswahl

Bundestagswahl

Vor einer Bundestagswahl, dem wichtigsten politischen Ereignis des Landes, spielen sich immer wieder die gleichen Szenen ab. Parteien und Politiker starten große Kampagnen mit ebenso großen Versprechen, plakatieren die Straßen bunt und diskutieren sich die Köpfe heiß. Kurzum: Sie tun alles, um Bürger von sich zu überzeugen. Der Grund: In einer repräsentativen Demokratie wie in Deutschland haben rund 60 Millionen Wahlberechtigte alle vier Jahre die Möglichkeit, ihre Vertreter zu bestimmen, die dann in den Bundestag einziehen. Dafür haben sie zwei Stimmen. Mit der ersten entscheiden sie sich direkt für einen Politiker aus dem eigenen Wahlkreis, mit der zweiten für eine Partei.

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry vor dem Logo ihrer Partei
AfD-Chefin Frauke Petry
Nur eine große Koalition hätte derzeit eine Mehrheit
AfD im Umfragehoch
CSU-Chef Seehofer
Angela Merkel im Kreise des CDU-Präsidiums
Bundeskanzlerin Angela Merkel reckt die Faust im Bundestag.
Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, würden elf Prozent die AfD wählen
Höcke AfD
  Kann mit Optimismus ins neue Jahr starten: Für Kanzlerin Angela Merkel beginnt das Jahr mit stabilen Werten.
SPD-Politiker Frank-Walter Steinmeier
Schäuble: Bundeswehr-Einsatz im Innern
Hannelore Kraft (SPD) überzeugt in Nordrhein-Westfalen die Wähler
AfD-Chefin Frauke Petry
Grünen-Parteitag in Halle
  Schmidts Ehefrau Loki starb am 21. Oktober 2010. Hier verlässt er am 1. November 2010 die Trauerfeier in der Hamburger Hauptkirche Sankt Michaelis.
In der Sonntagsfrage büßte die Union drei Punkte ein
Fahimi wechselt zu Nahles
Die CDU steht weiter hinter Merkels Kurs
Bundeskanzlerin Angela Merkel
  Die Alternative für Deutschland behauptet im Wahltrend ihre 7 Prozent
Pegida-Anhänger in Dresden
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE