HOME

CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat, offiziell, drei Wurzeln: die christlich-soziale, die liberale und die wertkonservative. Ihr wichtigster Politiker war Konrad Adenauer, der nach der ersten Bundestagswahl 1949 mit einer Stimme Mehrheit zum ersten Kanzler gewählt wurde. Er integrierte das Land fest in den westlichen Bündnissen. Mit Kanzler Helmut Kohl stellte sie den bisherigen Rekordhalter, er hielt es 16 Jahre im Amt aus und trug maßgeblich zur deutschen Wiedervereinigung bei. Seit 2005 sitzt Angela Merkel im Kanzleramt, eine Frau, die ganz untypisch für die Partei ist: ostdeutsch, kinderlos, geschieden. Sie pflegt, im Gegensatz zu ihren Vorgängern, einen sehr pragmatischen Politikstil.

Dietmar Woidke
Ticker

News des Tages

Rentner beleidigt Ministerpräsidenten - und muss 4800 Euro Strafe zahlen

Einbrecher steigen ausgerechnet bei Hamburgs Polizeichef ein +++ Richter verwehren Witwe das Sperma ihres toten Mannes +++ Ausgewiesener Mexikaner begeht an Grenze Suizid +++ Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker.

Polizisten betreten ein Flugzeug von Meridiana, mit abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben werden sollen. Foto: Boris Roessler/Archiv

Maßnahmen-Paket

Koalition will mehr Abschiebungen

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann kritisiert, dass Vorstände teilweise das 50- oder 100-fache eines normalen Facharbeiters verdienten. Foto: Maurizio Gambarini

Spielt die Union mit?

SPD macht bei Managergehältern Druck

Schärfere Abschiebemaßnahmen im Kabinett

Regierung drückt bei Abschiebungen aufs Tempo

Martin Schulz hat die politische Debatte in Deutschland wieder belebt
Kommentar

Schulz und die Folgen

Endlich belebt einer mal die politische Debatte!

Dieter Hoß

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Fahrverbote bei schlechter Luft

Kanzlerin Merkel (CDU) und ihr SPD-Herausforderer Schulz

Umfrage: SPD hält sich oberhalb der 30-Prozent-Marke

Die EMA ist für die Arzneimittelzulassung zuständig

Hamburg will Europäische Arzneimittelagentur von London an die Elbe holen

Fahrverbot in Stuttgart für viele Diesel löst Kontroverse aus

Abgase strömen aus dem Auspuff eines Fahrzeuges. Foto: Jan Woitas

Kampf gegen Luftverschmutzung

Fahrverbot für viele Diesel ab 2018 löst Kontroverse aus

Ursula von der Leyen

Von der Leyen im stern

"Nicht jedem Tweet von Trump hinterherhecheln"

Beraten in Berlin über die Griechenland-Krise: Bundeskanzlerin Angela Merkel (r) und IWF-Chefin Christine Lagarde. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Griechenland-Krise

ESM-Chef Regling: Athen braucht kein neues Hilfsprogramm

  Albrecht Glaser und Frauke Petry: Die Wähler kehren der AfD den Rücken.

stern-RTL-Wahltrend

Die AfD im Sinkflug

Schulz' Vorschläge stoßen auf ein geteiltes Echo

Arbeitgeber und Union attackieren Schulz-Vorschläge zur Agenda 2010

Bundeswehrsoldaten bei einem Appell

Bundeswehr soll bis 2024 auf knapp 200.000 Soldaten aufgestockt werden

Nach Ansicht des BDA sind viele Vorschläge des SPD-Kanzlerkandidaten «ohne präzise Kenntnis der Zahlen oder der Rechtslage in Deutschland formuliert». Foto: Carsten Rehder

Massive Kritik

Agenda-2010-Reformen: CDU und Wirtschaft greifen Schulz an

De Maizière kündigt mehr Beratungsstellen für Rückkehrer an

PSA-Chef Carlos Tavares versicherte Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass die Franzosen die laufenden Garantien für Standorte und Arbeitsplätze in Deutschland akzeptieren. Foto: Ian Langsdon

«Fruchtbare Diskussion»

PSA-Chef gibt Merkel in Übernahmepoker Garantien für Opel

PSA will sich an Betriebsvereinbarungen halten

PSA-Chef bekräftigt Job- und Standortgarantien für Opel

Soldaten in der Grundausbildung: Die Bundeswehr will ihr Personal kräftig aufstocken. Foto: Stefan Sauer

Deutschland rüstet auf

Bundeswehr soll auf 200 000 Soldaten wachsen

Abgelehnte Asylbewerber steigen im Rahmen einer Sammelabschiebung in ein Flugzeug. Foto: Daniel Maurer / Archiv

Bundesländer mauern

Afghanistan-Abschiebungen empören die Opposition

Finanzminister Schäuble (L) und Justizminister Maas während einer Kabinettssitzung im Kanzleramt. Foto: Kay Nietfeld

Geldwäsche-Gesetz im Kabinett

Einigung über Transparenzregister

De Maizière verärgert über Abschiebestopp nach Afghanistan

Neue Umfrage: Nun Union wieder vor SPD

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools