HOME

CSU

Die Christlich-Soziale Union (CSU) ist die bayerische Schwesterpartei der CDU. Gemeinsam formen sie die "Union". Die CSU, 1945 in Bayern gegründet, regierte das Bundesland fast durchgehend, meist mit absoluter Mehrheit. Prägend für ihre Geschichte war der Politiker Franz-Josef Strauß, der Verteidigungsminister, Amigo und Auslöser der "Spiegel-Affäre" war. Den Kanzler hat die CSU noch nie gestellt. Ihre Kandidaten Strauß (1980) und Edmund Stoiber (2002) scheiterten. Die CSU ist eine konservative Volkspartei eigenen Typs: Spötter sagen, sie vertrete jede Position - und deren Gegenteil.

Die gesperrte Tauentzienstraße nach einem illegalen Autorennen. Foto: Britta Pedersen/Archiv

«Zäsur in der Rechtsprechung»

Politik und Gewerkschaften begrüßen Mord-Urteil gegen Raser

Berlin - Politiker, Polizeigewerkschaften und viele Experten haben die harte Verurteilung von zwei Autorasern wegen Mordes in Berlin begrüßt. Zugleich forderten Politiker härtere Strafen auch für die reine Teilnahme an illegalen Autorennen.

Union nervös wegen Schulz-Höhenflug

Umfragehoch von Schulz lässt Nervosität in der Union steigen

Martin Schulz, Kanzlerkandidat der SPD, spricht während einer Wahlkampfveranstaltung. Foto: Sebastian Willnow

Union sucht Taktik

Umfragehoch der SPD: Interner Druck auf Merkel wächst

Union will Steuersenkungen

Unionspolitiker fordern Steuerentlastung von 30 Milliarden Euro pro Jahr

Martin Schulz, Kanzlerkandidat der SPD, spricht während einer Wahlkampfveranstaltung. Foto: Sebastian Willnow

Union sucht Taktik

Umfragehoch der SPD: Interner Druck auf Merkel wächst

Söder: Erfolg von Schulz ist kein Strohfeuer

Kanzlerin Merkel will an den «Agenda 2010»-Reformen der früheren rot-grünen Bundesregierung festhalten. Foto: Jens Büttner

Union gegen Schulz

Kanzlerin lehnt «Agenda 2010»-Korrektur strikt ab

Angela Merkel, Martin Schulz

Schulz erwartet bei Bundestagswahl Kopf-an-Kopf-Rennen mit Merkel

"Welt"-Korrespondent Deniz Yücel

160 Bundestagsabgeordnete rufen Türkei zur Freilassung von Deniz Yücel auf

Sehr gefragt: Neue SPD-Parteibücher liegen in der Geschäftstelle des Landesverband Berlin bereit. Foto: Michael Kappeler

Erstmals seit 2006 vor Union

Ein Monat Schulz-Effekt: SPD bejubelt Eintritte und Umfragen

Martin Schulz

Union reagiert auf SPD-Umfragehoch mit weiteren Angriffen gegen Schulz

NRW-Finanzminister Walter-Borjans

SPD will Milliarden von Großkonzernen holen und an Haushalte mit Kindern geben

CSU-Parteizentrale in München: Die Christsozialen verlieren Mitglieder. Foto: Sven Hoppe

Zuwachs bei der SPD

Mitgliederzahlen der CSU sind weiter im Sinkflug

SPD-Kanzlerkandidat Schulz

SPD überholt im "Deutschlandtrend" erstmals seit 2006 die Union

Schmidt lehnt Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung ab

Entwicklungsminister fordert schnelle Nothilfe für Ostafrika

Protest am Münchner Flughafen

18 abgeschobene Afghanen in Kabul angekommen

Verkehrsminister Dobrindt verspricht, dass nach Abzug der Kosten jährlich rund 500 Millionen Euro der Maut-Einnahmen zweckgebunden für Investitionen ins Straßennetz übrig bleiben sollen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Was bringt die Pkw-Maut ein?

Normenkontrollrat bemängelt Maut-Einnahmeberechnung

Abschiebung nach Afghanistan: Ein Flugzeug mit 34 abgelehnten afghanischen Asylbewerbern wird auf dem Flughafen in Frankfurt am Main aus der Parkposition geschoben. Foto: Boris Roessler

CSU verhindert Abschiebepause

Erneut Abschiebe-Flug nach Afghanistan: 18 Insassen an Bord

Bayerischer Landtag lehnt Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Am Frankfurter Flughafen begleiten Polizisten abgelehnte Asylbewerber in Flugzeug. Foto: Boris Roessler/Archiv

Maßnahmen-Paket

Koalition will mehr Abschiebungen

Feinstaubalarm in Stuttgart

Mehr als 60 Prozent der Deutschen befürworten Fahrverbote wegen Feinstaubs

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann kritisiert, dass Vorstände teilweise das 50- oder 100-fache eines normalen Facharbeiters verdienten. Foto: Maurizio Gambarini

Spielt die Union mit?

SPD macht bei Managergehältern Druck

Kultusminister Spaenle vor dem Tor

Gestohlenes Eingangstor zurück in KZ-Gedenkstätte Dachau

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools