HOME

Flüchtlinge aus Syrien: OVG in Münster entscheidet über Status

Münster - Das Oberverwaltungsgericht in Münster schaltet sich heute in einen Streit um den Status von Flüchtlingen aus Syrien ein. Weil das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge derzeit syrischen Asylbewerbern nur einen eingeschränkten, sogenannten «subsidiären Schutz» einräumt, klagen bundesweit Zehntausende vor den Verwaltungsgerichten. Der Aufenthalt syrischer Flüchtlinge in Deutschland ist damit nur für ein Jahr gesichert, ein Familiennachzug nicht möglich. In erster Instanz hatte sich der Betroffene erfolgreich gegen die Entscheidungspraxis des BAMF durchgesetzt.

Flüchtlinge aus Syrien: OVG in Münster entscheidet über Status

Der frühere schwedische Außenminister fragte mit Blick auf Trump: «Schweden? Terrorangriff? Was hat er geraucht?» Foto: Susan Walsh

#LastNightInSweden

Trump um Klärung gebeten: Was passierte in Schweden?

Demonstration für die Freilassung Yücels in Berlin

Türkische Behörden verlängern Polizeigewahrsam für "Welt"-Korrespondenten Yücel

Laura Dahlmeier ist die neue deutsche Biathlon-Königin

Rekord-Weltmeisterin

Laura Dahlmeier - so ist die neue Biathlon-Queen

Bei Opel in Deutschland arbeiten mehr als 19 000 Menschen. Foto: Andreas Arnold

Noch keine Garantien

Ringen um Opel-Jobs

Deniz Yücel

Bundesregierung dringt auf rasche Lösung im Fall Yücel

Nach Behördenangaben kommt es vor, dass Flüchtlinge falsche Personalien angeben, um eine Abschiebung zu verhindern. Foto: Kay Nietfeld

Ohne Verdacht auf Straftaten

BAMF soll künftig Handys von Flüchtlingen auslesen dürfen

Die Preise für Bauland ziehen in den Städten ungewöhnlich stark an. Foto: Sebastian Kahnert

Gefahr der Überhitzung

Bundesbank sieht Preisexplosion bei Immobilien mit Sorge

OECD: Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Trump in Florida

Trump will Info über "Flüchtlingsvorfall" in Schweden aus TV-Bericht haben

Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones und der Xbox One zum Einsatz. Foto: Peter Steffen

Mehr Firmencomputer

Marktforscher erwarten steigende PC-Preise

Bundesregierung hat keine Hinweise auf Erdogan-Auftritt

Drei Mütter sind bei Oberhomberg mit ihren Kindern unterwegs. Foto: Felix Kästle

OECD-Studie

Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Überdurchschnittlich viele Mütter in Deutschland arbeiten in Teilzeit. Foto: Felix Kästle

OECD-Studie

Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Fox News Tucker carlson Ami Horowitz Schweden Flüchtlinge

Interview mit Dokumentarfilmer

Schweden am Abgrund? Auf diesen Fox-Beitrag bezog sich Donald Trump

Thomas Krause
Martin Schulz

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Schulz und Sühne

Neben Indien rüsten vor allem Staaten im Nahen Osten weiter kräftig auf. Foto: Jon Gambrell

Deutschland auf Rang 5

Sipri-Friedensforscher: Rüstungsexporte steigen ständig

Nach ihren Erfolgen bei der WM geht es für Laura Dahlmeier in Pyeongchang weiter. Foto: Martin Schutt

Nach der WM in Hochfilzen

Kaum Pause für die Biathleten: Olympia-Test in Südkorea

Smartphone

Neues Gesetz in Arbeit

Flüchtlinge per Handy identifizieren? Bundesamt will Daten auslesen

Anfang Januar hatte Amazon bereits angekündigt, 100 000 neue Arbeitsplätze in den USA zu schaffen. Foto: Christoph Dernbach

Wachstumsplätze

Amazon kündigt über 2000 neue Jobs in Deutschland an

«Wer Europa und Deutschland gegeneinander ausspielen will, versündigt sich an den Zukunftschancen unseres Landes», warnt Schulz. Foto: Carsten Rehder

Nach Schäuble-Äußerungen

Schulz: «Das Grexit-Gerede ist gefährlich»

Amazon kündigt über 2000 neue Jobs in Deutschland an

NRW-Landesregierung will Erdogan-Auftritt in Deutschland verhindern

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools