Startseite

Deutschlandradio Kultur

Verkehrswacht fordert Null-Promille-Grenze am Steuer
  Der Intendant des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian, wurde nach dem Vergleich der Theaterpolitik im Nordosten mit Kulturzerstörungen durch die Terrormiliz Islamischer Staat entlassen
  Erwischte bei der letzten Ausgabe von "Wetten, dass..?" noch einmal fast jedes mögliche Fettnäpfchen: Moderator Markus Lanz.
  Farocki galt als wichtiger Vertreter des deutschen Experimental-  und Dokumentarfilms
  Gauck fordert "den Einsatz militärischer Mittel als letztes Mittel nicht von vornherein zu verwerfen"
  Für seine Worte fing sich Bundespräsident Joachim Gauck sogleich heftige Kritik von der Linken ein: Menschenrechte könne man nicht herbeibomben, lautete die Reaktion.
  Könnte schon längst im Ruhestand sein: Die Sendersuche auf Radiowellen mit dem kleinen Drehrad.
  Der Sitzungssaal des NSU-Untersuchungsausschusses: Am Donnerstag wurde der Abschlussbericht vorgelegt
  Ein Anhänger der syrischen Rebellen richtet seine Waffe auf militärische Truppen des Assad-Regimes. Die deutsche Regierung steht Waffenlieferungen aus der EU an die Aufständischen bislang skeptisch gegenüber.
  Nordkoreanische Soldaten bei Schießübugen: Die Drohungen gegenüber Südkorea werden schärfer
  Die Dissertation von Annette Schavan hat eine Debatte über einheitliche Promotionsregeln entfacht
  Lara Favarettos "Recyclinglandschaft" wird nach dem Ende der documenta vom Schrotthändler abgeholt
  US-Präsident Barack Obama steckt mitten im Wahlkampf gegen Mitt Romney. Laut Experten wäre ein Krieg in Syrien derzeit äußerst problematisch.
  Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel hat sich zwar für den Transport seines Teppichs entschuldigt, der Opposition ist das allerdings nicht genug

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools