Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Dirk Niebel

Dirk Niebel

Als Bundesminister ist er einzigartig: Noch nie gab es einen Spitzenpolitiker, der die Auflösung eines Ressorts gefordert hatte, ehe er selbst übernahm. Allerdings: Vielleicht gab ihm das die Kraft, den Apparat gründlich zu reformieren. Dirk Niebel fusionierte 2011 drei Entwicklungshilfe-Organisationen zur Deutschen Gesellschaft für Internationalen Zusammenarbeit (GIZ). Seine politische Karriere in der FDP führte ihn 1998 in den Bundestag, 2005 ins Amt des FDP-Generalsekretärs, 2009 ins Ministeramt. Sein besonderes Kennzeichen: Gerne trug er auf Reisen eine Fallschirmjäger-Mütze aus seiner Zeit als Berufssoldat, was ihm reichlich Kritik eintrug. Inzwischen hat er die Mütze dem Haus der Geschichte in Bonn vermacht. Nun schmückt ihn das Hutwerk "Kaza-TFCS", das in Afrika an Touristen in Naturschutzgebieten verkauft wird. Größe: XL. Nach dem Wahldebakel der FDP 2013 schied Dirk Niebel nach 15 Jahren als Abgeordneter und Minister aus dem Bundestag aus.

Hans-Martin Tillack

Erst Regierung, dann Revolving Door

Hans-Martin Tillack

Niebel wechselt zur Rüstungsindustrie

Baum ist "schlicht fassungslos"

  Mützchen auf, fertig ist der Mensch: Panzervertreter Dirk Niebel (FDP)

Vom Entwicklungsminister zum Rüstungslobbyisten

Evil Niebel

Laura Himmelreich
  Dirk Niebel, ehemaliger Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, wird Rüstungslobbyist

Rüstungsindustrie

Niebel heuert bei Rheinmetall an

  Im Clinch mit der Gleichstellungsbeauftragten: Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU)

Entwicklungshilfeministerium

Krach um Postenschieberei

  Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer kann mit der CSU-Beteiligung an der Großen Koalition nicht zufrieden sein

GroKo-Verlierer CSU

Merkel hat Seehofer ordentlich abgewatscht

  Die Neuen an der FDP-Spitze: Lindner (l.) und Kubicki

Sonderparteitag

Wo und was ist die neue FDP?

  Amerikanische Kriegsschiffe passieren die Straße von Gibraltar auf ihrem Weg durchs Mittelmeer nach Syrien.

Möglicher Militärschlag gegen Syrien

Minister schließt deutsche Beteiligung aus

Newsticker-Nachlese: Aufstand in Ägypten

Nach Tag der Gewalt gilt der Ausnahmezustand

  "Wann wird es mal wieder richtig Sommer?": Günther Jauch hat die brennenden Fragen.

TV-Kritik "Günther Jauch"

Endlich raus aus den Billigklamotten

  Aus der verballhornten Kampagne: Im Wort "Armutsbericht" strichen humorvolle Internetnutzer das Wort "Armut" sichtbar durch.

Motiv-Kampagne der Liberalen

Das Mitmach-Netz muss sich wieder lohnen, FDP!

niels-kruse
  Nachdem am Wochenende acht Nato-Soldaten bei drei verschiedenen Zwischenfällen starben, wurde die Sicherheit an allen Posten der ausländischen Truppen erhöht

Afghanistan

Opposition zweifelt an Sicherheit deutscher Soldaten

  Sieht sich in Baden-Württemberg als "Aushängeschild des Landesverbandes": Dirk Niebel

Jobs für Parteifreunde

Niebels wunderbare Postenvermehrung

  Witzchen ja, Moderation nein: Stefan Raab hat mit "Absolute Mehrheit" anders als angekündigt den TV-Talk nicht revolutionieren können.

TV-Kritik "Absolute Mehrheit"

Raab ist Raab

  Biografische Gefahrenstellen: Das Web vergisst nicht

Cohn-Bendits "Kinderschänder"-Problem

Der persönliche Fehler im Zeitalter des Webs

Lutz Kinkel
  Banges Warten auf das Abstimmungsergebnis: Rösler wird als FDP-Chef bestätigt, doch einen Aufbruch kann er nicht "liefern".

Parteitag in Berlin

FDP steckt im "Säusel-Liberalismus" fest

Rösler ruft auf FDP-Parteitag zu Standhaftigkeit auf

  Der FDP-Vorsitzende und Bundeswirtschaftsminister Rösler und der Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Brüderle, beim FDP-Presseabend

FDP-Parteitag

Gerangel um Posten des Rösler-Stellvertreters

  Starke Reden sind am Wochenende ausdrücklich erwünscht: Unmittelbar vor Beginn ihres Parteitags verharrt die FDP weiter im Umfragetief von vier Prozent.

FDP-Parteitag am Wochenende

Wer um welchen Posten streitet

  Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (l.) übergibt im Haus der Geschichte in Bonn seine Fallschirmjäger-Mütze dem Sammlungsdirektor, Dietmar Preißler

Ungewöhnliches Übergabestück

Niebels Fallschirmjäger-Mütze kommt ins Museum

  Die Fallschirmjäger-Mütze von Dirk Niebel (FDP) hat dem Entwicklungsminister oft kritische Bemerkungen eingebracht

Markenzeichen des Entwicklungsministers

Niebels Militärmütze kommt ins Haus der Geschichte

  "Tolle Geschlossenheit": Ex-Bildungsministerin Annette Schavan

CDU-Landesliste Baden-Württemberg

Schavan läuft sich für Comeback warm

Pferdefleisch-Skandal

Niebel will Pferde-Lasagne an Arme abgeben

  Dirk Niebel fordert in einem Interview mit der "Welt" eine Debatte über den Sexismus gegen das männliche Geschlecht

Debatte um sexuelle Belästigung

Dirk Niebel beklagt Sexismus gegen Männer

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools