HOME

Air-Berlin-Flugzeug mit Triebwerksdefekt in Stuttgart gelandet

Stuttgart - Ein Propellerflugzeug von Air Berlin ist wegen eines Triebwerksdefekts außerplanmäßig in Stuttgart gelandet. Die Maschine vom Typ Bombardier Q400 mit 58 Passagieren an Bord befand sich am Morgen auf dem Flug von Düsseldorf nach Florenz. Im Cockpit sei ein Defekt angezeigt worden, der Pilot habe deshalb eines der beiden Triebwerke abgeschaltet, sagte eine Air-Berlin-Sprecherin. Das Flugzeug sei dann sicher in Stuttgart gelandet, teilten der dortige Flughafen und Air Berlin übereinstimmend mit.

Morddrohungen

Rocker-Prozess: Bewährungsstrafe für Aussteiger

Kein Sieger im Kellerduell

Union neuer Tabellendritter in der 2. Liga

Union Berlin neuer Tabellendritter

Einstimmig gekürt: Die NRW-SPD setzt bei der Landtagswahl auf ihre Spitzenkandidatin Hannelore Kraft. Foto: Marius Becker

Kraft und Gröhe nominiert

SPD und CDU in NRW stellen Weichen für das Wahljahr

Gewerkschaft: Opel-Übernahme vielleicht bessere Option

SPD entscheidet über Personal und Programm zur NRW-Wahl

Linken-Politikerin Sevim Dagdelen

Bericht: Zahl der türkischen Asylbewerber nach Putschversuch massiv gestiegen

Das Rhein-Energie-Stadion in Köln

18 deutsche Städte bewerben sich um mögliche EM-Spiele 2024

Bayerns Thomas Müller (l) und Joshua Kimmich jubeln. «Wenn sie einen guten Tag haben, hat man wenig Chancen», weiß auch Hertha-Trainer Pal Dardai. Foto: Sven Hoppe

21. Spieltag

Die Bayern marschieren - Schneckenrennen bei den Verfolgern

Paketdienst DPD will bei Lebensmittel-Lieferungen mitmischen

Kunden fordern Entschädigungszahlungen nach dem EU-Fluggastrecht. Tuifly lehnt das ab. Foto: Julian Stratenschulte

Entschädigungen verweigert

Gericht verhandelt über Klagen nach Tuifly-Flugausfällen

Michael Schweers zeigt einen Sessionsorden der Prinzengarde Blau Weiss. Foto: Federico Gambarini

Imi Knoebel gestaltet Orden

Weltklasse-Künstler schmücken Karnevalisten

Peter Lindbergh

Der Mann, der die Frauen kriegt

Unfall löste fatale Kettenreaktion aus

Acht Verletzte bei Unfall mit 20 Fahrzeugen auf Autobahn 1 bei Düsseldorf

Frank Spilker lässt mal die anderen ran. Foto: Axel Heimken

25 Jahre

«Mach's besser»: Die Sterne feiern Geburtstag

Doppeltorschütze gegen Sandhausen: Simon Terodde. Foto: Deniz Calagan

Union Berlin bleibt dran

Spitzenreiter VfB baut Erfolgsserie aus

Ministerpräsidentin Kraft zum Programm der Linken: «Mehr Wolkenkuckucksheim geht nicht». Foto: Federico Gambarini

Vor Landtagswahl in NRW

Hannelore Kraft hält Linkspartei nicht für regierungsfähig

Fortuna Düsseldorf kam gegen den 1. FC Kaiserslautern nicht über ein Unentschieden in der Zweiten Liga hinaus

Zweite Liga

Braunschweig lahmt im Aufstiegsrennen - Düsseldorf bleibt sieglos

Düsseldorf bleibt sieglos

Braunschweig lahmt im Aufstiegsrennen

Die nordrhein-westfälische SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (r) und die grüne Schulministerin Sylvia Löhrmann im Landtag in Düsseldorf. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Aktuelle Umfrage

Rot-Grün in NRW ohne Mehrheit

Mindestens 13 Ditib-Imame sollen in NRW gespitzelt haben

Bei einem Protestmarsch vor dem Finanzministerium in Hannover fordern Landesbeschäftige 30 Tage Urlaub im Jahr. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Vier Bundesländer betroffen

Wieder Warnstreiks des öffentlichen Dienstes

Proteste vor niedersächsischem Finanzministerium

Massive Warnstreiks im öffentlichen Dienst der Länder gehen weiter

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools