Startseite
"Tief greifende Entfremdung zwischen CDU und CSU"
Ex-CSU-Chef Stoiber
CSU-Chef Horst Seehofer
Bundeskanzlerin Angela Merkel reckt die Faust im Bundestag.
  Edmund Stoiber macht Kanzlerin Merkel noch mehr Druck
Der ehemalige CSU-Chef Edmund Stoiber
10 Jahre Angela Merkel als Bundeskanzlerin
Günther Jauch sprach mit seinen Gästen zum Thema Flüchtlingskrise
 Edmund Stoiber
Theodoros Paraskevopoulos, Wirtschaftsberater der regierenden Linkspartei Syriza, sitzt in der ARD-Talkreihe "Günther Jauch"
  Früher Landrätin und "CSU-Rebellin", will sie jetzt Bürgermeisterin von Sylt werden: Gabriele Pauli
  Selbst ist der (Wich)mann: 2002 musste er seine Plakate noch persönlich aufhängen
  Die Republikaner versuchen wenige Wochen vor den US-Kongresswahlen, aus Ebola politisches Kapital zu schlagen. Obama handele zu langsam, wenn es um den Schutz der amerikanischen Bürger gehe, lautet ihre Kritik.
  Günter Jauch sorgte selbst dafür, dass die hitzige Diskussion am Ende noch in einen kleinen Krimi ausartete
  Regieren auf Augenhöhe? Die CSU kämpft um ihren Platz in der Großen Koalition. Dafür zieht Parteichef Horst Seehofer jetzt in die Interview-Schlacht.
  Günther Jauch, seine Gäste und die ARD sind auf der Suche nach dem Glück - eine ganze Woche lang
  Wie geht es nach der Haft weiter mit Uli Hoeneß?
  In vielen Bundesländern fordern Schüler und Eltern nach wie vor die Rückkehr zu G8. Die verkürzte Schulzeit wurde nie konsequent angepasst - dementsprechend unbeliebt ist sie.
  "Sehr prägnante Arbeit": Der ehemalige CSU-Chef und Bundesfinanzminister Theo Waigel
  "Er hat das super gemacht": SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel mit Kanzlerkandidat Peer Steinbrueck
  Sagt zum Abschied laut "Servus": Gabriele Pauli zieht sich mit ihrem Buch "Die Rote Rebellin - Fortschritt braucht Provokation" aus der Politik zurück
  "So hart wie möglich fragen": ZDF-Moderatorin Maybrit Illner
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools