Startseite
Katarina Witt
Alexander Schalk-Golodkowski
  Mercedes Maybach S600 Pullman
  9. September 1987: Udo Lindenberg überreicht dem SED-Generalsekretär Erich Honecker (M.) bei dessen Besuch 1987 in Wuppertal ein Instrument mit der Aufschrift "Gitarren statt Knarren"
  Mann des Wortes, Mann der Axt: Abraham Lincoln hatte viele Talente
  Am 9. Oktober 1989 rufen Zehntaussende "Wir sind das Volk" in den Straßen von Leipzig
  In diesem Schrebergarten wurde die Leiche von Madeleine gefunden
  In offiziellen Geschäftszimmern der DDR hin stets das Konterfei Honeckers
  Sekt für den ersten Deutschen im All: Kosmonaut Sigmund Jähn lässt sich von Lothar Herzog (M) 1978 bei einem Empfang in Berlin ein Gläschen servieren.
  Uneinsichtig, weltfremd, selbstgerecht: Margot Honecker gibt ihr erstes TV-Interview
  Uneinsichtig, weltfremd, selbstgerecht: Margot Honecker gibt ihr erstes TV-Interview
  Nach Jahren des Schweigens hat sich Margot Honecker in einem Fernsehinterview zu Wort gemeldet
  Zog vom Leder, kassiert giftige Kommentare: Angela Merkel hat sich in Südeuropa keine neuen Freunde gemacht
  DDR-Taxifahrer: "Ick war auf'm Ku'damm, in eene Kneipe und inne Piepschau."
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE