HOME

Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier ist ein ruhiger, nüchterner Vertreter in der Spitzenpolitik - manche empfinden den Norddeutschen als spröde. Gleichwohl ist Steinmeier einer, der alle Finten kennt. Nicht zuletzt ihm hat es die SPD zu verdanken, dass Gerhard Schröder 1998 Kanzler wurde. Der studierte Jurist war Schröders Büroleiter in Niedersachsen, später Staatssekretär im Kanzleramt, dann Chef desselben. Einen engeren Vertrauten und Berater hatte Schröder nie. Steinmeier schrieb ihm auch alle notwendigen Strategiepapiere. 2005 wurde er Außenminister unter Kanzlerin Angela Merkel, 2009 versuchte er selbst Kanzler zu werden - scheiterte aber kläglich. Die SPD fuhr 23 Prozent ein, das mit Abstand schlechteste Ergebnis der Nachkriegszeit. 2010 legte Steinmeier eine politische Pause ein, weil er seiner schwer erkrankten Frau Elke eine Niere spendete. Beim der Bundestagswahlkampf 2013 hielt sich Steinmeier eher zurück und überließ Peer Steinbrück und Sigmar Gabriel die großen Bühnen. Die Bundestagswahl konnte die SPD mit 25,7% der Stimmen nicht für sich entscheiden, ging dann aber nach monatelangen Verhandlungen und einem Mitgliederentscheid eine große Koalition mit der Union ein. Steinmeier übernahm den Posten des Bundesaußenministers.

Frank-Walter Steinmeier wird Bundespräsident

Frank-Walter Steinmeier

Sein langer Marsch ins Präsidentenamt

Laaangweilig. Das ist der Ruf, den Frank-Walter Steinmeier weghat. Stimmt nicht, findet stern-Autorin Ulrike Posche, die ihn seit 20 Jahren kennt. Ein Blick auf die unbekannte Seite des künftigen Bundespräsidenten.

Immer wieder bietet die Optik von Politikern wundervolle Grundlage für Mode-Diskussionen. Insbesondere Martin Schulz (l.), Angela Merkel (m.) und Donald Trump sorgen für Gesprächsstoff.

Mode unter Politikern

Schulz-Bart und Trump-Schlips - Die Optik der Politiker

Applaus für Steinmeier

Steinmeier will als Bundespräsident für Wertschätzung der Demokratie werben

Murat Kurnaz (r.) wirft Frank-Walter Steinmeier bis heute vor, sich nicht für seine Freilassung eingesetzt zu haben

Guantanamo-Opfer

Fall Murat Kurnaz: Ein dunkles Kapitel holt Steinmeier ein

Auf dem neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier lasten große Hoffnungen. Foto: Bernd von Jutrczenka

Neuer Bundespräsident

Große Erwartungen an Steinmeier

Wie es in Berlin weitergeht

Was kommt jetzt, Herr Steinmeier?

Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender

Frank-Walter Steinmeier

Die rührende Liebeserklärung des Bundespräsidenten an seine Frau

Gauck sagt wegen Erkältung Termine ab

Frank-Walter Steinmeier
Pressestimmen

Neuer Bundespräsident

"Steinmeiers Mission heißt: Die Demokratie verteidigen"

Anne Will
TV-Kritik

Anne Will

Steinmeier? Ach, wenn er nur besser reden könnte

Viel Zuspruch und große Erwartungen an Bundespräsident Steinmeier

Glückwünsche aus dem Ausland für Steinmeier

Steinmeier gewählt

Demokratie verteidigen: Präsident in schweren Zeiten

Steinmeier offen für Gespräche mit Trump

Steinmeier mit großer Mehrheit zum Bundespräsidenten gewählt

Umarmung für den neuen Bundespräsidenten: Frank-Walter Steinmeier wird von Olivia Jones beglückwünscht

Stimmen zum neuen Bundespräsidenten

Das sagen Merkel, Seehofer und Putin zu Steinmeiers Wahl

Ihren Job als Richterin lässt Elke Büdenbender ruhen, solange Frank-Walter Steinmeier im Amt ist. Foto: Kay Nietfeld

First Lady

Elke Büdenbender: Gerührt und stolz in ein neues Leben

Merkel: Steinmeier wird «hervorragender Bundespräsident»

Frank-Walter Steinmeier kommt zusammen mit seiner Frau Elke Büdenbender in die St. Hedwigs-Kathedrale zum Gottesdienst. Foto: Kay Nietfeld

Höchste Staatsamt

«Graue Effizienz» Steinmeier als Mutmacher

Steinmeier zum Bundespräsidenten gewählt

Steinmeier im ersten Wahlgang zum neuen Bundespräsidenten gewählt

Frank-Walter Steinmeier

Steinmeier: Deutschland ein "Anker der Hoffnung" in der Welt

Merkel gratuliert Steinmeier zur Wahl

Merkel: Steinmeier wird "hervorragender" Bundespräsident in schwierigen Zeiten

Steinmeier dankt für Ermutigung auf dem Weg in Präsidentenamt

Steinmeier mit großer Mehrheit zum Bundespräsidenten gewählt

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools