Startseite
Frauenquote nicht in Ministerien durchgesetzt
Familienministerin Manuela Schwesig piocht auf die Einhaltung der Frauenquote
"Chefin" steht auf einem Schild
Zwei Männer eine Frau - eine gute Frauenquote?
Nur jeder vierte Aufsichtsratsposten der DAX-Unternehmen ist mit einer Frau besetz
  Die Frauenquote schreibt unter anderem einen Frauenanteil von 30 Prozent in den Aufsichtsräten von etwa 100 börsennotierten Großunternehmen vor
  Die Diskussion zwischen Sophia Thomalla (l.) und den Grünen zur Frauenquote geht weiter: Katrin Göring-Eckardt (r.) antwortet im stern auf Thomallas Haltung zur Frauenquote.
  Frauenquote in Aufsichtsräten - Meilenstein für die Gleichberechtigung oder nur ein Tropfen auf den heißen Stein?
  Ingo Kramer, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, warnt vor "zahlreicher zusätzlicher bürokratischer Belastungen", durch die gesetzliche Frauenquote
  Du! Nein, Du! Die Dax-Chefs reißen sich nicht gerade um eine Geschlechtsumwandlung.
  Da hat Volker Kauder wohl nur etwas im Auge. "Heul doch!", riefen ihm die Grünen im Bundestag zu.
  Bei der Generaldebatte im Bundestag verteidigt Merkel die Frauenquote gegen die Kritik aus der Wirtschaft
  Dieses Gesetz wird einen Kulturwandel in der Arbeitswelt einleiten: Familienministerin Manuela Schwesig.
  Unionsfraktionschef Kauder hält SPD-Familienministerin Schwesig für "weinerlich"
  "Die Frauenquote kommt genau so, wie es im Koalitionsvertrag steht." Volker Kauder, hier mit Kanzlerin Merkel bei einer Fraktionssitzung der CDU/CSU im Bundestag.
  Tut nur modern: CSU-Chef Horst Seehofer
  Geht es nach dem Parlamentsgeschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Max Straubinger, dann ist "der jetzige Vorschlag von Frau Schwesig nicht für eine Zustimmung geeignet"
  Quote - nein, danke! Wer hat schon Lust, sich von Männern sagen zu lassen, man sei nur wegen der Quote befördert worden
  31 der untersuchten 160 Unternehmen haben weder im Vorstand noch im Aufsichtsrat eine Frau
  Google-Manager John Gerosa fordert mehr Frauen in den Spitzenpositionen des Konzerns
  Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) stellt die Leitlinien für das Gesetz zur Einführung der Frauenquote vor, eine "überfällige gesetzliche Vorgabe".
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools