HOME

Greenpeace: Hohe Stickoxid-Werte vor Schulen

Berlin - Die Luft vor vielen Schulen und Kitas in Großstädten ist Greenpeace zufolge zu stark mit schädlichem Stickstoffdioxid belastet. An mehr als zwei Drittel von knapp 150 Messstellen in sechs Städten seien die EU-Grenzwerte überschritten worden, kritisierte die Umweltschutzorganisation. Greenpeace hat nach eigenen Angaben zwei Wochen lang vor Schulen und Kitas in Düsseldorf, München, Frankfurt, Hamburg, Hannover und Berlin die Werte gemessen. Stickoxide können unter anderem Atemwege und Herz-Kreislauf-System belasten. Kinder gelten als besonders gefährdet.

Vaquita

Extrem seltene Tiere

Ruhige Schäferstündchen sollen Schweinswale in Mexiko retten

Leihfahrräder von "nextbike" stehen an einer Station in Berlin. Die Stadt ist auf Platz 1 des Greenpeace-Rankings.

Ökologische Verkehrsmittel

Greenpeace bewertet ökologische Verkehrsmittel in Deutschlands Großstädten

Feinstaubalarm in Stuttgart

Mehr als 60 Prozent der Deutschen befürworten Fahrverbote wegen Feinstaubs

Greenpeace-Aktivisten nutzen die Statue der Berliner Siegessäule für eine Protestaktion

Luftverschmutzung

Greenpeace verpasst der Siegessäule eine Atemschutzmaske

Fleisch: Zwei Stufen-Modell an der Fleischertheke

Darf es ein bisschen teurer sein?

Kommt die Zwei-Klassen-Gesellschaft an der Fleischtheke?

Grüne Energie

Apple ist Spitzenreiter bei Nutzung erneuerbarer Energien

In den vergangenen Jahren organisierte Greenpeace viele Protestaktionen gegen Apple

Erneuerbare Energien

Warum Greenpeace Apple lobt

Apple veröffentlichte das iPhone vor zehn Jahren

Zehnter Geburtstag

Wie das iPhone die Welt veränderte

Hendricks (l) und Jambon bei der Unterzeichnung

Deutschland und Belgien unterzeichnen gemeinsames Atomabkommen

Wenig Robben und Grönland-Wale in Sicht: In Nunavut im Norden Kanadas haben jagende Inuit ein Problem (Symbolbild)

"Ping"

Mysteriöses Unterwassergeräusch verdirbt Inuit die Jagd

Mineralöl im Alltag: Kosmetik und Kleidung

Schmierstoff der Welt

Kleidung, Kosmetik und Co.: Wo Mineralöl im Alltag steckt

Auspuffrohre eines Diesel-Pkw

Greenpeace: Mehrheit der Bürger will keine schmutzige Diesel in Innenstädten

Berg alter Handys

Greenpeace-Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen wollen weniger Handy-Modelle

Victoria's Secret

Greenpeace-Studie

Chemikalien in der Mode: H&M ist top, Victoria's Secret flop

Polizisten stehen nach einem Selbstmordattentat vor dem US-Konsulat im saudi-arabischen Dschidda
Live

+++ Der Tag im Ticker +++

Drei Selbstmordattentate in Saudi-Arabien

Goldener Reis (li.) sorgt für Diskussionen: nützlich im Kampf gegen Hunger?

Umgang mit "Goldenem Reis"

Hundert Nobelpreisträger kämpfen für Gen-Nahrung - und attackieren Greenpeace

Reisernte in Vietnam

Hundert Nobelpreisträger prangern Kampf von Greenpeace gegen Gen-Reis an

Castor-Behälter mit hochradioaktivem Atommüll warten auf ein Endlager

Kommission für Suche nach Atommüllendlager verabschiedet Abschlussbericht

Glyphosat ist das am häufigsten eingesetzte Pflanzenschutzmittel in der EU

Großteil der Deutschen ist gegen weitere Glyphosat-Zulassung

Drei Flaschen des Glyphosat-haltigen Herbizids Roundup stehen in einem Regal.

Umstrittenes Herbizid

Greenpeace-Gegner sagt, Glyphosat sei trinkbar – weigert sich aber, es zu trinken

Bayer will Monsanto kaufen

"Personifiziertes Übel"

Bayer will Monsanto kaufen: Diese Chemie-Hochzeit stinkt gewaltig

TTIP-Leseraum am Brandenburger Tor in Berlin

Umstrittenes Freihandelsabkommen

Die USA üben sich nach TTIP-Leak in Gelassenheit

Greenpeace macht geheime TTIP-Dokumente öffentlich

TTIP-Enthüllungen setzen EU-Kommission unter Druck

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools