HOME

Helmut Kohl

Helmut Kohl

Länger als Helmut Kohl hat kein Kanzler die Bundesrepublik regiert – 16 Jahre, manche sagen auch: "bleierne" Jahre, von 1982 bis 1998. Zuvor amtierte er als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz. Seinen Dauerkonkurrenten, Franz Josef Strauß, schaltete Kohl 1980 aus, indem er ihm die Kanzlerkandidatur überließ, bei der Strauß das schlechteste Nachkriegsergebnis der Union einfuhr. Kohl - und dafür wird er den Deutschen ewig im Gedächtnis bleiben - gilt als "Vater der Einheit", weil er damals beherzt die Wiedervereinigung der Nation vorantrieb. Gestürzt ist er 1998 über die verlorene Bundestagswahl und die Parteispendenaffäre. Wer ihm Geld zuschanzte, hat Kohl bis heute nicht verraten. Inzwischen ist der Pfälzer schon wieder Kult: In Berlin existiert eine Bar mit dem Namen "Helmut Kohl", die den Drink "Süße Hannelore" serviert, getauft auf den Vornamen seiner 2001 verstorbenen ersten Ehefrau. Kohl selbst war dort noch nie Gast.

Harte Vorwürfe in Richtung Angela Merkel: Walter Kohl.

Interview mit der "Zeit"

Walter Kohl: Angela Merkel hat "Anteil am Tod meiner Mutter"

Sie habe sich "schäbig" verhalten und das Leid seiner Mutter "als Kollateralschaden hingenommen" - Walter Kohl attackiert in einem Interview mit dem "Zeit-Magazin" Bundeskanzlerin Angela Merkel. Er macht sie für den Suizid seiner Mutter mitverantwortlich.

Immer wieder bietet die Optik von Politikern wundervolle Grundlage für Mode-Diskussionen. Insbesondere Martin Schulz (l.), Angela Merkel (m.) und Donald Trump sorgen für Gesprächsstoff.

Mode unter Politikern

Schulz-Bart und Trump-Schlips - Die Optik der Politiker

Martin Schulz und die SPD legen im stern-RTL-Wahltrend weiter zu

stern-RTL-Wahltrend

Schulz bringt frischen Wind

Schulz zieht SPD nach oben

Forsa sieht SPD bei 31 Prozent

Martin Schulz und die SPD legen im stern-RTL-Wahltrend weiter zu

stern-RTL-Wahltrend

SPD und Martin Schulz weiter im Aufwind: Wieder fünf Punkte mehr

Zum Jahreswechsel: Das Silvester-ABC

Silvester - von A bis Z

Der Reformationstag wird 2017 bundesweit gefeiert

Gemeinschaftlichkeit

Die Deutschen möchten mehr nationale Feiertage

Justitia

Landgericht Köln verhandelt erneut über Millionenklage von Altkanzler Kohl

Heute Show mit Carsten van Ryssen und einem Reichsbürger

"Heute-Show"

Hitler und die Außerirdischen - der irre Besuch bei einem Reichsbürger

Jens Maier
François Fillon

Vorwahlen in Frankreich

François Fillon - der Triumph des Anti-Populisten

Angela Merkel tritt nochmal an - sie ist sich sicher, Chancen zu haben

Bundestagswahl 2017

Die Chancen der Kandidatur von Angela Merkel

Dieter Hoß
Bundeskanzlerin Angela Merkel will zur Bundestagswahl 2017 noch einmal antreten

Bundestagswahl 2017

Die Gefahren der Kandidatur von Angela Merkel

Finn Rütten
Jan Böhmermann Angela Merkel

Facebook-Posting

So böse kommentiert Jan Böhmermann die erneute Merkel-Kandidatur

Angela Merkel kandidiert 2017 wieder - diesmal scheint sie schlagbar
Analyse

Bundestagswahl 2017

Darum ist Angela Merkel diesmal schlagbar

Dieter Hoß
Angela Merkel
Pro & Kontra

Kanzlerkandidatur

Tritt "Mutti Merkel" nochmal an? Was dafür spricht und was dagegen

Anne Will
TV-Kritik

"Anne Will"

"Wie bekloppt sind die Amerikaner?"

Angela Merkel Wahl Berlin Rede Flüchtlingspolitik selbstkritisch
Analyse

Rede zur Flüchtlingspolitik

Was ihre Kritiker verstehen - und was Angela Merkel wirklich gesagt hat

Thomas Krause
Altkanzler Kohl im Jahr 2013

Entscheidung im Schadenersatzprozess von Altkanzler Kohl gegen Ex-Biografen

Nach dem Brexit Merkel, Hollande und Renzi vor den Flaggen ihrer Länder und der EU-Flagge

Brexit und die Folgen

"Wir sind wieder bei Kerneuropa"

Florian Güßgen
Die Flaggen Großbritanniens und Englands wehen vor dem Big Ben
+++ Newsticker +++

Brexit

EU plant für Haushalt 2017 mit Großbritannien

Altkanzler Kohl im Jahr 2013

"Bild": Kohl warnt nach Brexit vor Härte gegen Großbritannien

Brexit-Fähnchen
Analyse

Der Brexit und seine Folgen

Europas Stunde null

Florian Güßgen
Kranzniederlegung auf dem Friedhof von Consenvoye

Merkel und Hollande gedenken der Schlacht von Verdun vor 100 Jahren

Söder sieht großen Abstand zur CDU

Söder sieht Abstand zur CDU größer als bei Bruch der Fraktionsgemeinschaft 1976

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools