Startseite

Helmut Kohl

Helmut Kohl

Länger als Helmut Kohl hat kein Kanzler die Bundesrepublik regiert – 16 Jahre, manche sagen auch: "bleierne" Jahre, von 1982 bis 1998. Zuvor amtierte er als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz. Seinen Dauerkonkurrenten, Franz Josef Strauß, schaltete Kohl 1980 aus, indem er ihm die Kanzlerkandidatur überließ, bei der Strauß das schlechteste Nachkriegsergebnis der Union einfuhr. Kohl - und dafür wird er den Deutschen ewig im Gedächtnis bleiben - gilt als "Vater der Einheit", weil er damals beherzt die Wiedervereinigung der Nation vorantrieb. Gestürzt ist er 1998 über die verlorene Bundestagswahl und die Parteispendenaffäre. Wer ihm Geld zuschanzte, hat Kohl bis heute nicht verraten. Inzwischen ist der Pfälzer schon wieder Kult: In Berlin existiert eine Bar mit dem Namen "Helmut Kohl", die den Drink "Süße Hannelore" serviert, getauft auf den Vornamen seiner 2001 verstorbenen ersten Ehefrau. Kohl selbst war dort noch nie Gast.

Söder sieht großen Abstand zur CDU
Orban und Kohl 2006 in Leipzig
Helmut Kohl wird den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban treffen
Altkanzler Helmut Kohl 2013 in Berlin
Kohl (r) und Genscher 1992 bei Kabinettssitzung in Bonn
Trauer um Hans-Dietrich Genscher
Hans-Dietrich Genscher auf dem Balkon der deutschen Botschaft in Prag mit einer Zeitung in der Hand
NSU: Anna Maria Mühe als Beate Zschäpe
Kohl-Biograf Heribert Schwan
Kohl-Biograf Heribert Schwan
Helmut Kohl verlangt für die Veröffentlichung von in seinen Augen vertraulichen Zitaten Schmerzensgeld
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker
Nena bei einem Auftritt im "WWF-Club", einer Fernsehshow der 80er
Soldaten-Training im Rahmen der Grundausbildung bei der Bundeswehr
Das Buchcover des Bestsellers "Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle"
  Sportlich, sportlich: Bundeskanzler Helmut Schmidt verlässt im November 1979 nach einem Pressegespräch in einer Grundschule in Hamburg-Bergedorf mit einem eleganten Satz das Podium. Da einige Fotografen den Sprung nicht mitbekommen haben, wiederholt er ihn.
  Schmidts Ehefrau Loki starb am 21. Oktober 2010. Hier verlässt er am 1. November 2010 die Trauerfeier in der Hamburger Hauptkirche Sankt Michaelis.
Altkanzler Kohl ist wieder zuhause
Helmut Kohl wurde aus der Klinik entlassen
Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble wird am 13.10.1990 auf die Intensivstation der Universitätsklinik in Freiburg verlegt.
Am 3. Oktober 1990 feierten die Deutschen die Wiedervereinigung vor dem Reichstag
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools