Startseite

Helmut Schmidt

Helmut Schmidt

Neben Helmut Kohl und Willy Brandt gehörte Helmut Heinrich Waldemar Schmidt zu den wichtigsten politischen Persönlichkeiten der Bundesrepublik. Sein Krisenmanagement der Hamburger Sturmflut 1962 machte den Senator bundesweit populär, es schloss sich eine Karriere als SPD-Fraktionsvorsitzender im Bonner Bundestag an. Schmidt amtierte als Verteidigungsminister und Finanzminister und wurde nach dem Rücktritt Willy Brandts Kanzler. Er musste den RAF-Terrorismus meistern, scheiterte aber 1982 mit seiner sozialliberalen Koalition, weil die FDP zu Helmut Kohl wechselte. Die eigene Partei fürchtete seine "Schmidt-Schnauze", bekämpfte ihn gar, weil er Atomkraft und Aufrüstung befürwortete. Nach seiner Demission stieg er als Publizist zum einflussreichen politischen Ratgeber der Nation auf.  Am 10. November 2015 verstarb Schmidt in seinem Haus in Hamburg-Langenhorn.

Die Ex-Pflegerin von Helmut Schmidt starb, nachdem ihr Auto an einem Bahnübergang von einem Regionalzug erfasst wurde
Flughafen Hamburg
Die Gesellschafter der Flughafen Hamburg haben gestern beschlossen, den Airport nach Alt-Kanzler Helmut Schmidt zu bennen
Deutschland nimmt Abschied von Helmut Schmidt
Ex-US-Außenminister Henry Kissinger auf der Trauerfeier von Helmut Schmidt in Hamburg
Mehr als 2200 Gäste werden zum Staatsakt für Helmut Schmidt in Hamburg erwartet.
Lewis Holtby feiert mit seinen HSV-Teamkollegen das dritte Tor gegen Borussia Dortmund
Ehemaliger US-Außenminister Kissinger
Trauer um Helmut Schmidt
Der Altkanzler in seinem Hamburger Büro.
Franz Beckenbauer gerät in der WM-Affäre unter Druck
Bambi
Kerzen, Blumen und Fotos zum Gedenken an Altkanzler Helmut Schmidt liegen vor dem Rathaus in Hamburg
  Sportlich, sportlich: Bundeskanzler Helmut Schmidt verlässt im November 1979 nach einem Pressegespräch in einer Grundschule in Hamburg-Bergedorf mit einem eleganten Satz das Podium. Da einige Fotografen den Sprung nicht mitbekommen haben, wiederholt er ihn.
Trauer um Helmut Schmidt in Hamburg
Helmut Schmidt 1982 an Bord des Segelschiffs "Atalanta" in der Kieler Förde
  Die internationale Presse trauert um den ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools

ZUR STARTSEITE