HOME
Jeder 5. arbeitet im Niedriglohnsektor

Rund jeder Fünfte arbeitet in Deutschland für Niedriglohn

Etwa jeder fünfte Beschäftigte in Deutschland arbeitet für einen Niedrigstundenlohn von weniger als zehn Euro, in Ostdeutschland sogar mehr als jeder dritte.

Sommerferien sind für einige Lehrer schwierige Zeiten

Bundesländer schicken tausende Lehrer in den Ferien in die Arbeitslosigkeit

Sommerferien sind für einige Lehrer schwierige Zeiten

Tausende Lehrer in Sommerferien vorübergehend arbeitslos

Jede dritte offene Stelle ist Leiharbeitsjob

Jede dritte gemeldete offene Stelle ist Job in Leiharbeit

Wolfgang Schäuble will den Anreiz für Steuerhinterzieher zur Kooperation erhalten.

Kampf gegen Steuerhinterziehung

Schäuble für schärfere Regeln bei Selbstanzeige

Gregor Gysi hat beste Chancen auch weiterhin die alleinige Spitze der Linkspartei zu bleiben

Möglicher Kompromiss bei der Linkspartei

Gysi bleibt Chef, Wagenknecht wird Stellvertreterin

Dieses achtköpfige Wahlkampfteam schickt Die Linke ins Rennen: Nicole Gohlke, Jan van Aken, Caren Lay, Klaus Ernst, der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Gregor Gysi, Dietmar Bartsch, Sahra Wagenknecht und Diana Golze (v.l.n.r.)

Nach der Niedersachsenwahl

Linke stellen sich neu auf

Der Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im Bundestag, Gregor Gysi, gilt als Linke-Fraktionsvorsitzender im Team für die Bundestagswahl als gesetzt

Wahlkampf

Die Linke entscheidet über achtköpfiges Spitzenteam

Zahltag, auch politisch: SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück

Steinbrücks Nebeneinkünfte

Eine Million, die sich nicht auszahlt

Von Lutz Kinkel

Linken-Parteitag in Göttingen

Auf Biegen und Brechen

Linke in der Führungskrise

Lafontaine gibt sich geschlagen

Rangelei um Parteivorsitz der Linken

Sabine Zimmermann will auch kandidieren

Lafontaine gegen Bartsch

Patt im Machtkampf der Genossen

Berlin vertraulich!

Ernst und die pinkelnden Genossen

Lafontaine lehnt Kampfkandidatur gegen Bartsch ab

Linke in der Führungskrise

Lafontaine will zurück an die Parteispitze

Absturz der Linken

Lafontaine muss ran

Unterstützung für Oskar Lafontaine

Linke-Chef Ernst schlägt eigene Ablösung vor

Comeback als Parteichef

Ernst spricht sich für Kandidatur Lafontaines aus

+++ Nachrichtenticker zur NRW-Wahl +++

SPD - mit den Grünen an die Macht in Berlin

Nach der Wahl in Schleswig-Holstein

Rösler wertet Ergebnis als "Riesenschritt"

Kritik zu "Anne Will"

Abzocke und Libido

Nach Lötzsch-Rückzug

Die Linke soll schweigen - und redet doch

Linken-Chefin Gesine Lötzsch tritt zurück

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools