Startseite
  Der große Unbekannte: Nur wenigen Deutschen fällt spontan der Name des Kanzerlinnen-Gatten ein, Joachim Sauer.
  Kurt Beck war von 1994 bis 2013 Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz
  Kanzlerin Angela Merkel stellte sich am Sonntag im ZDF-Sommerinterview den Fragen von Ulrich Deppendorf und Rainald Becker
  Die Zahl der Menschen, die zur Wahl gehen, wird immer geringer
  Zwei Generationen: FDP-Vorsitzender Philipp Rösler und Spitzenmann Rainer Brüderle
  Die eine kommt, der andere geht: Nach 18 Jahren tritt Kurt Beck als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz zurück - Malu Dreyer übernimmt die Führung des Landes
  Von der Gesundheitsministerin zur Ministerpräsidentin: Malu Dreyer hat gut lachen
  Das Ende einer Ära: Kurt Beck beendet nach 18 Jahren seine politische Laufbahn
  Vom Vater mit rechtsradikalen Traktaten bombarbiert: SPD-Chef Sigmar Gabriel
  Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck avonciert zum holländischen Schlagerstar
  Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck (SPD) - Spitzname "König Kurt" - war über einen Kritiker auf der Einheitsfeier in München "not amused"
  Will sich nicht alles gefallen lassen: Kurt Beck, scheidender Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz
  Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck (SPD) - Spitzname "König Kurt" - war über einen Kritiker auf der Einheitsfeier in München "not amused"
  Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Beck (SPD) - Spitzname "König Kurt" - war über einen Kritiker auf der Einheitsfeier in München "not amused"
  Malu Dreyer (SPD) soll Regierungschefin in Rheinland-Pfalz werden
  Demonstranten vor dem Bundesrat zeigen deutlich ihre Meinung zum nun vorerst gestoppten Meldegesetz
  Kurt Beck würde das Thema Nürburgring sicher gern vergessen. Aber vorher muss noch eine 254 Millionen Euro teure Rechnung beglichen werden

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo

Partner-Tools