HOME

Autobranche vor Dieselgipfel unter Druck

Berlin - Vor Beginn des Dieselgipfels setzen Länder und Kommunen auf Zugeständnisse der Autokonzerne. «Der politische Druck ist so enorm, dass die deutsche Autoindustrie mehr zu verlieren hat als ein paar Diesel-Autos», sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, der dpa. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer sagte, man werde die Auto-Industrie in die Pflicht nehmen. Sie erwartet ein Sofortprogramm der Hersteller. Bei dem Spitzentreffen heute in Berlin geht es auch um Nachbesserungen bei der Abgasreinigung von Millionen Diesel-Autos.

Dreyer: AfD «entzaubert» sich in der Öffentlichkeit

Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz

Warnung vor neuer Krise

SPD-Politiker springen Schulz in Flüchtlingsdebatte bei

Merkel trägt sich in Kondolenzbuch für Kohl ein

Vorbereitungen für offiziellen Abschied von Helmut Kohl

Trauerzeremonien im Gedenken an Kohl

Rheinland-pfälzischer Landtag erinnert in Gedenkstunde an Altkanzler Kohl

Hannelore Kraft und Malu Dreyer: Alles für den Martin
Kommentar

SPD-Kanzlerkandidat Schulz

Drei Engel für Martin

Von Ulrike Posche
Schulz mit Saar-SPD-Kandidatin Rehlinger

Sozialdemokraten: Ausgang der Saar-Wahl kein Signal für den Bund

Anne Will
TV-Kritik

Saarland-Wahl

Bei welcher Leitfrage Anne Wills Wahltalk ehrlicher gewesen wäre

Proteste gegen Treffen von Rechtspopulisten

Tausende Menschen protestieren gegen Kongress von Rechtspopulisten

Rundfunkbeitraäge bleiben unverändert

Ministerpräsidenten wollen langfristig stabilen Rundfunkbeitrag

Bund und Länder ordnen Finanzbeziehungen neu

Grundsätzliche Einigung bei Verhandlungen über Bund-Länder-Finanzausgleich

Bund und Länder ordnen Finanzbeziehungen neu

Bund und Länder verhandeln erneut über Zukunft des Finanzausgleichs

Bätzing im Juli im Garten des Priesterseminars in Limburg

Neuer Bischof von Limburg ins Amt eingeführt

Flughafen Hahn in Rheinland-Pfalz

Dreyer weist Vorwürfe wegen gescheiterten Verkaufs des Flughafens Hahn zurück

Rheinland-pfälzischer Regionalflughafen Hahn

Dreyer stellt sich Fragen zum Verkauf des Flughafens Hahn

Malu Dreyer wird unter dem Wappen von Rheinland-Pfalz zu ihrer Wiederwahl gratuliert

Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz

Es ist und bleibt Malu Dreyer

Hakenkreuze auf dem Kellereingang eines von Zuwanderern bewohnten Hauses

Bingen

Hakenkreuze nach Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft entdeckt

Bei "Hart aber fair" wurde darüber diskutiert, wie sich die Erfolge der AfD bei den Landtagswahlen erklären lassen

TV-Kritik "Hart aber fair"

Triumph der AfD - wer ist schuld?

Statistik der Landtagswahlen

Wo die AfD zur Volkspartei wurde

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel
Analyse

Wahlen

"Je mehr auf die AfD eingehauen wird, desto mehr sagen: Ach, dann wähle ich die"

Von Andreas Hoidn-Borchers
Baden-Württembergs alter und neuer Ministerpräsident Winfried Kretschmann
Interview

Forsa-Chef Güllner

Kretschmann ist nah am Bild des "idealen Ministerpräsidenten"

Von Lutz Kinkel
Frauke Petry, Bundesvorsitzende der Alternative für Deutschland

+++ Landtagswahlen 2016 +++

Fortsetzung zum Newsticker der Landtagswahlen

Malu Dreyer hat die Augen geschlossen und lächelt, hinter ihr ein Poster mit ihrem Namen in Großbuchstaben

Malu Dreyer in Rheinland-Pfalz

Die Frau, die alles richtig macht

Malu Dreyer, Winfried Kretschmann und AfD-Anhänger (v.l.)
Kommentar

Landtagswahlen

Die Gewinner heißen Dreyer, Kretschmann - und die AfD

Von Lutz Kinkel

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools