HOME

Manfred Güllner

Frauke Petry und Björn Höcke während der Bundespressekonferenz 2014 in Berlin. Foto: Rainer Jensen/Archiv

Runter auf acht Prozent

Umfrage: AfD verliert deutlich an Wählergunst

Berlin - Die AfD hat in den vergangenen Wochen deutlich an Wählergunst verloren. Nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins «Stern» und des Fernsehsenders RTL würde die Partei derzeit acht Prozent der Stimmen erhalten - nachdem sie Ende Dezember noch bei zwölf Prozent gelegen hatte.

  Albrecht Glaser und Frauke Petry: Die Wähler kehren der AfD den Rücken.

stern-RTL-Wahltrend

Die AfD im Sinkflug

Martin Schulz und die SPD legen im stern-RTL-Wahltrend weiter zu

stern-RTL-Wahltrend

Schulz bringt frischen Wind

Schulz zieht SPD nach oben

Forsa sieht SPD bei 31 Prozent

Martin Schulz und die SPD legen im stern-RTL-Wahltrend weiter zu

stern-RTL-Wahltrend

SPD und Martin Schulz weiter im Aufwind: Wieder fünf Punkte mehr

Martin Schulz hält die Daumen hoch: Im stern-RTL-Wahltrend legt die SPD deutlich zu

stern-RTL-Wahltrend

Schulz-Effekt wirkt: SPD halbiert Abstand zur Union

  Der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke muss die Partei trotz seiner umstrittenen Aussagen zum Holocaust-Mahnmal nicht verlassen. Umstritten ist er innerhalb der AfD dennoch.

stern-RTL-Wahltrend

AfD legt trotz umstrittener Höcke-Äußerungen zum Holocaust-Mahnmal zu

Sigmar Gabriel und Angela Merkel

stern-RTL-Wahltrend

Gabriels Ampel-Koalition in weiter Ferne

Angela Merkel und Horst Seehofer

stern-Politiker-Ranking

Merkel bei CSU-Anhängern beliebter als Seehofer

Die Mehrheit der Deutschen sieht keinen Zusammenhang zwischen Merkels Flüchtlingspolitik und dem Attentat von Berlin.

stern-RTL-Wahltrend

CDU gewinnt dazu - Terror hat nicht mit Flüchtlingspolitik zu tun, sagt die Mehrheit

Angela Merkel und Sigmar Gabriel

stern-RTL-Wahltrend

Jeder Zweite würde Merkel direkt zur Kanzlerin wählen

Angela Merkel

stern-RTL-Wahltrend

Merkel allein zieht nicht mehr - Union verliert, AfD aber auch

Martin Schulz und Sigmar Gabriel

stern-RTL-Wahltrend

SPD verliert trotz Schulz-Wechsel nach Berlin

Angela Merkel und die CDU im Hoch beim Wahltrend von stern und RTL

stern-RTL-Wahltrend

Merkel und Union profitieren von Nominierung Steinmeiers

Frank-Walter Steinmeier: Konsenskandidat als Bundespräsident? Wahltrend

stern-RTL-Wahltrend

Union verliert, SPD stagniert - Steinmeier gefällt

v

stern-RTL-Wahltrend

Union vergrößert weiter den Abstand zur SPD

Die Co-Vorsitzenden der AfD, Frauke Petry und Jörg Meuthen

stern-RTL-Wahltrend

Höhenflug der AfD vorerst gestoppt

Angela Merkel und der Berliner Spitzenkandidat Frank Henkel: Problem in Metropolen

stern-RTL-Wahltrend

Die Union berappelt sich - doch in Metropolen haben Volksparteien ein Problem

Ein einsamer Delegierter beim Bundesparteitag der AfD Ende November in Hannover

Forsa-Chef Güllner nach Niedersachsenwahl

Die AfD an den Grenzen ihres Wachstums

Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer

stern-RTL-Wahltrend

Union sinkt auf niedrigsten Stand seit Jahren

Angela Merkel
Interview

Forsa-Chef

Güllner: So kommen Merkels schlechte Zahlen zustande

Werner Mathes
Die AfD-Vorsitzenden Petry und Meuthen

Umfrage: AfD sackt in der Wählergunst deutlich ab

Jörg Meuthen und Frauke Petry

stern-RTL-Wahltrend

Persönliche Machtkämpfe schwächen AfD

Bundeskanzlerin Angela Merkel Ende Juni in Brüssel

stern-RTL-Wahltrend

Merkels Zurückhaltung nach Brexit zahlt sich aus

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools