Startseite

Münchner Merkur

  Bahnchef Rüdiger Grube will "die Lage befrieden"
  Grund für die hohen Kosten des Prozesses um Hauptangeklagte Beate Zschäpe (2. v.l.) ist unter anderem die Nebenkläger-Regelung
  Die CSU will anlässlich der Öffnung des Arbeitsmarktes für Rumänen  und Bulgaren am 1. Januar Ausländern den Zugang zum deutschen  Sozialsystem erschweren
  Nach der Bundestagswahl verhandeln die Parteien über mögliche Koalitionsbildungen. CDU und SPD - hier ihre Vorsitzenden Angela Merkel und Sigmar Gabriel - treffen sich dazu am Freitag.
  Wir hören mit - eine Kuppel der NSA-Abhörstation auf dem Teufelsberg. Die Ausmaße der Spähaktionen erschrecken sogar hartgesottene Ex-Verfassungsrichter.
  Klugscheißen mit Stil: Rick Kavanian (l.), Monika Gruber (m.) und Bruno Jonas (r.)
  FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß verzichtet auf sein Lieblingsmittel, die Attacke, und gibt sich dafür als reuiger Steuersünder.
  Bayern ist keine Bananen-Republik. Der Freistaat trägt aber die Züge einer solchen. Und das ist bitter.
  Haben nur noch wenig Grund zu lachen: Der als Fraktionschef zurückgetreten Georg Schmid (l.) und CSU-Parteichef Horst Seehofer.
  Facebook unter der Lupe: Informationen aus Sozialen Netzwerken könnten in Zukunft relevant für das Geschäft einer Wirtschaftsauskunftei werden, so die Schufa.
  Ziel des Länderfinanzausgleichs ist es laut Grundgesetz, "die unterschiedliche Finanzkraft der Länder angemessen auszugleichen
  Ilse Aigner ist seit Juli Vorsitzende des größten CSU-Bezirks und wird seitdem als neue Kronprinzessin der Partei gehandelt
  Starb nach kurzer, schwerer Krankheit: Regisseur Peter Schamoni
  FDP-Chef Guido Westerwelle steht möglicherweise vor dem Rücktritt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools