HOME

Störungen nach Anschlägen auf Bahnstrecken weitgehend behoben

Berlin - Nach den Brandanschlägen auf Bahnanlagen in mehreren deutschen Städten läuft der Gleisverkehr an den meisten Orten inzwischen wieder weitgehend reibungslos. In Hamburg und Schleswig-Holstein fallen noch Regionalzüge aus. In Berlin kommt es auf einigen S-Bahn-Linien zu Einschränkungen. Auch in NRW gab es noch Verzögerungen. Gestern hatten Unbekannte in Berlin, Hamburg, Köln, Dortmund, Leipzig sowie im niedersächsischen Bad Bevensen insgesamt 13 Brandanschläge an Strecken der Deutschen Bahn verübt.

Koalitonsvertrag

Nach sieben Jahren Rot-Grün

Schwarz-Gelb will «Aufbruchstimmung» in NRW nutzen

CDU und FDP stellen Koalitionsvertrag für NRW vor

Koalitionen in NRW und Schleswig-Holstein stehen

CDU-Landeschef Armin Laschet

Nordrhein-Westfalen

Koalitionsvertrag für NRW steht: CDU und FDP einig

Schwarz-gelber Koalitionsvertrag für NRW steht

Wahlkampf

"Typisch Sozis": CDU-General Tauber zofft sich via Twitter mit den Genossen

Groschek neuer SPD-Chef in Nordrhein-Westfalen

NRW-SPD wählt Groschek als Nachfolger von Kraft an die Parteispitze

Schulz kritisiert Studiengebühren-Pläne für NRW

Nach der Einnahme von Viagra hatte es der Unfalllenker ziemlich eilig.
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann verursacht Unfall und flieht - als Grund nennt er Viagra-Konsum

Air Berlin stellt Voranfrage für Bürgschaft in Berlin und NRW

Sicherheitsversprechen: Laschet will Clan-Kriminalität in NRW stoppen

Altenpflege

Bundesweiter Betrugsring

Betrügerische Abrechnungen: 230 Pflegedienste unter Verdacht

Winfried Kretschmann

Ansgt vor Fünf-Prozent-Hürde

Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?

Michael Mronz: "Es gibt keine andere Region in Europa, die auf so engem Raum diese Kompaktheit an Sportanlagen bietet"
Interview

Konzept für 2028 oder 2032

Olympia im Ruhrgebiet? Michael Mronz erklärt, wie fortgeschritten die Pläne sind

Ein Soldat und ein Polizist vor dem Verteidigungsministerium in London
+++ Ticker +++

News des Tages

Behörden sollen Warnungen vor Manchester-Attentäter ignoriert haben

Gedenken

Videos werden ausgewertet

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Auffälligkeiten bei der Wahl in NRW

AfD bekommt nach Unregelmäßigkeiten in NRW 2204 Stimmen mehr

Ein Däne muss unter anderem wegen Anschauens von Vergewaltigungen minderjähriger Philippiner für zwölf Jahre ins Gefängnis
+++ Ticker +++

News des Tages

Vergewaltigung von Kindern bestellt - zwölf Jahre Haft für Dänen

Impfung in einer Hausarztpraxis in Dortmund. In Italien wurde kürzlich Impfpflicht für Kinder eingeführt.

Nicht ausreichend geimpft

37-Jährige aus Essen an Masern gestorben

Kombo mit Angela Merkel und Christian Lindner - Union und FDP hätten derzeit eine regierungsfähige Mehrheit im Bund

stern-RTL-Wahltrend

Regierungsfähige Mehrheit: Die Zeichen stehen auf Schwarz-Gelb

Oli Welke knöpfte sich in der "heute Show" nach langer Zeit mal wieder sein jahrelang liebstes "Opfer" vor.

"heute Show"

Die FDP ist zurück - klar, dass Oli Welke das gebührend "feiern" muss

Felix Haas
AfD-Spitzenkandidat Marcus Pretzell auf der AfD-Wahlparty nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

NRW-Wahl

Merkwürdige 0,0-Prozent-Ergebnisse – die AfD zählt nach

Laschet (r.) und Lindner

CDU und FDP in NRW wollen am Dienstag Koalitionsverhandlungen aufnehmen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools