Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Peter Tauber

Er liest gerne Kästner und Remarque und hört Deutschpop à la “Juli“ und“ Wir sind Helden“. Der 1974 in Frankfurt am Main geborene Historiker ist seit 1991 Mitglied der Jungen Union und seit 1992 auch Mitglied der CDU. Seit der Bundestagswahl 2009 ist Tauber Mitglied des Deutschen Bundestags und wurde am 16. Dezember 2013 zum Generalsekretär der CDU gewählt. Politisch ist Tauber in einigen Bereichen liberal, in vielen jedoch eher wertkonservativ. So stimmte er einerseits beispielsweise gegen die von der CDU geplante Vorratsdatenspeicherung, spricht sich aber andererseits dafür aus, dass Schwangerschaftsabbrüche lediglich nach schweren Delikten, wie etwa bei Vergewaltigung, straffrei sein sollten. Zudem ist Peter Tauber dafür, dass der Bundesfreiwilligendienst für Hartz IV Empfänger, durch eine Erhöhung des Freibetrags, attraktiver gestaltet wird. Tauber ist Vorstand des Deutschen Kinderhilfswerks und würde nach eigenem Bekunden gerne mal mit Papst Benedict XVI essen gehen.

Burka

Presseschau zum Burka-Verbot

"Zu einem Leben in Freiheit kann man niemanden zwingen"

Vollverschleierung

Parteispitze vs. Minister

Darum lässt die CDU bei der Vollverschleierung nicht locker

Peter Tauber

CDU-General Tauber tauscht Parteibüro mit Kasernenstube

Peter Tauber

Türkei-Konflikt darf nicht in Deutschland ausgetragen werden

Peter Tauber, Generalsekretär der CDU, kritisiert die Demonstration der Erdogan-Anhänger in Köln
Live

Tag im Ticker

CDU kritisiert türkische Demonstration scharf

Tauber: Türkei-Konflikt darf nicht in Deutschland ausgetragen werden

Familienministerin Manuela Schwesig (SPD)

Schwesig will Familiengeld notfalls erst nach der Bundestagswahl 2017 einführen

Die CDU plant keinen Mitgliederentscheid zu Schwarz-Grün

CDU-Generalsekretär Tauber lehnt Mitgliederbefragung zu Schwarz-Grün im Bund ab

Merkel will AfD-Wähler zurückgewinnen

Merkel will stärker auf Wähler rechts der Mitte zugehen

AfD-Anhänger mit Schild in Dresden

CDU will im Kampf mit AfD um Wählerstimmen nicht nach rechts rücken

Ostrentner sollen Bezüge auf Westniveau erhalten

Widerstand in der CDU gegen Anhebung des Rentenniveaus

CDU-Generalsekretär Tauber

CDU-Generalsekretär plädiert für Festhalten am Kurs in der Flüchtlingspolitik

CDU-Anhänger verfolgen in Stuttgart die Wahlergebnisse

CDU will sich in allen drei Ländern an Koalitionsgesprächen beteiligen

CDU-Politikerin Erika Steinbach

Erika Steinbachs Provokationen

Ich twittere, also bin ich

Lutz Kinkel
Doch keine Ausnahmen für Flüchtlinge beim Mindestlohn: Angela Merkel wahrt den Koalitionsfrieden mit der SPD.

Einigung der Koalition

Einschränkungen beim Mindestlohn für Flüchtlinge? CDU rudert zurück

Flüchtlinge erreichen per Fähre das griechische Festland

Gabriel warnt vor Grenzschließungen bei weiter hoher Flüchtlingszahl

Streit zwischen Union und SPD in der Asylpolitik

SPD und Union greifen sich in Flüchtlingspolitik gegenseitig an

U-Ausschuss zu Verbrechen am Kölner Hauptbahnhof tagt

Nach Silvester-Gewalt Sondersitzung des NRW-Landtags am Donnerstag

Merkel gegen Flüchtlings-Obergrenzen

Merkel bremst Seehofer mit Flüchtlings-Obergrenze aus

CDU-Generalsekretär Tauber

CDU-Generalskeretär nennt Facebook-Pöbler "Arschloch"

Peter Tauber hat auf Facebook ein bisschen  zurückgepöbelt

Reaktion auf Hetz-Kommentare

"Arschloch": CDU-Generalsekretär Tauber pöbelt auf Facebook zurück

CDU-Parteispitze in Karlsruhe

CDU entschärft Streit um Flüchtlingspolitik

Merkel will weiter keine Flüchtlings-Obergrenzen

Merkel lehnt erneut Asyl-Obergrenzen ab - CSU widerspricht

Flüchtlingsunterkünfte in Berlin im Dezember

CDU-Spitze bekräftigt Nein zu Flüchtlingsobergrenzen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools