HOME

Verfassungsschutz: Mehr Reichsbürger als angenommen

Berlin - Die rechte Szene der sogenannten Reichsbürger in Deutschland ist nach Angaben des Verfassungsschutzes größer als bisher angenommen. Wie der Berliner «Tagesspiegel» berichtet, haben das Bundesamt für Verfassungsschutz und die Landesbehörden zum 30. September 15 000 Reichsbürger und sogenannte Selbstverwalter gezählt, darunter 900 Rechtsextremisten. Etwa 1000 Reichsbürger verfügen über einen Waffenschein. Im März hatten die Verfassungsschützer noch von 12 800 Reichsbürgern und Selbstverwaltern gesprochen. «Reichsbürger» erkennen die Bundesrepublik nicht als Staat an.

391 rechtsextreme Verdachtsfälle bei der Bundeswehr

391 rechtsextreme Verdachtsfälle bei der Bundeswehr

Trump unterzeichnete eine Resolution des US-Kongresses gegen Rassismus

Trump unterzeichnet Resolution gegen Rassismus und Hasskriminalität

Alexander Gauland hält Börn Höcke nicht für einen Nazi

AfD-Führung

Gauland hätte nichts gegen Höcke im AfD-Bundesvorstand

US-Bürgerrechtler Jesse Jackson

US-Bürgerrechtler Jesse Jackson

"In Deutschland gibt es keine Hitler-Statuen"

Heftige Kritik an Donald Trump

Trump löst zwei Beratergremien zur Wirtschaftspolitik auf

Dont be a sucker 1943

Nach Charlottesville

Von 1943 und erschreckend aktuell: US-Film gegen Faschismus wird nach 74 Jahren populär

Jennifer Lawrence

Facebook-Aufruf

Jennifer Lawrence jagt die Rassisten von Charlottesville

Trump verurteilt rassistische Gewalt

Trump verurteilt rassistische Gruppen nach Charlottesville als "abstoßend"

Mike Pence verurteilt Gewalt von Rechtsextremen

Trotz wachsender Kritik keine deutliche Verurteilung rechter Gewalt durch Trump

Mangelnde Distanz zu Rechtsextremen? Donald Trump

Trump nach Gewalt von Rechtsextremisten in der Kritik

US-Präsident Donald Trump will die Schuldigen vom Samstag nicht beim Namen nennen

Charlottesville

Rassisten-Aufmarsch endet im Chaos - Amerika verurteilt Trumps Reaktion

Helfer transportieren eine Frau ab, die verletzt wurde, als ein Auto in Charlottesville in eine Menschenmenge fuhr

USA

Auto rast in Demonstration in Charlottesville - ein Toter

Helfer transportieren eine Frau ab, die verletzt wurde, als ein Auto in Charlottesville in eine Menschenmenge fuhr

Charlottesville

Auto rast in Demonstration - Das Charlottesville-Video von Brennan Gilmor

Defend Europe: Rechte Aktivisten wollen Flüchtlingsboote im Mittelmeer stoppen

Charterschiff C-Star

Rechte Aktivisten wollen Flüchtlinge im Mittelmeer stoppen

Identitäre Bewegung Zypern Schiff

Mittelmeer

Zypern setzt Schiff mit Rechtsextremisten fest, die Flüchtlingsboote stoppen wollten

Bootsflüchtlinge rufen auf dem Mittelmeer um Hilfe

Aktion gegen Hilfsorganisationen

Rechtsextremisten wollen Flüchtlingsboote im Mittelmeer stoppen

Siegfried Borchardt saß als Mitglied der Partei Die Rechte im Dortmunder Stadtrat

Dortmund

Rechtsextremist erhält Hartz-IV ohne Besuche im Jobcenter

Ariana Grande Manchester
+++ Ticker +++

News des Tages

Fünfzigtausend feiern auf Benefizkonzert in Manchester

Ein Teilnehmer eines Neonazi-Aufmarschs

Bericht: 462 per Haftbefehl gesuchte Rechtsextremisten auf freiem Fuß

Rechtsextremist und Holocaust-Leugner Horst Mahler

Rechtsextremist Horst Mahler in ungarischem Sopron festgenommen

Bundeswehr

stern-Umfrage

Bundeswehr kein Hort für Rechtsextremisten

Michèle Kiesewetters Bild wird von Kollegen während eines Trauerzugs in Böblingen getragen (30. April 2007)

stern-Serie zum NSU-Terror (III)

Mord an Michèle Kiesewetter: Rekonstruktion eines immer noch mysteriösen Falls

Frauke Petry und Marcus Pretzell
stern exklusiv

AfD-Chefin

Frauke Petrys Moskaureise: Firma fordert Geld und droht mit Klage

Von Wigbert Löer

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren