HOME

Unicef: Kinderarmut im Ruhrgebiet und Berlin am größten

Berlin - Kinderarmut hat sich nach einer Untersuchung für das Kinderhilfswerk Unicef in deutschen Großstädten sehr unterschiedlich entwickelt. Während in Essen, Dortmund und Berlin rund ein Drittel der Familien mit Kleinkindern von Hartz IV leben, habe sich die Situation in ostdeutschen Großstädten wie Leipzig und Dresden deutlich verbessert, sagte der emeritierte Mikrosoziologe Hans Bertram bei der Vorstellung der Studie in Berlin. Diese regionalen Unterschiede müssten von der Politik stärker berücksichtigt werden. «Es mangelt nicht am Geld, sondern an der Verteilung», betonte er.

Kinder

Untersuchung

Unicef: Kinderarmut im Ruhrgebiet und Berlin am größten

Mit Gift in Gummibärchen gedroht - Haribo-Erpresser vor Gericht

Vorstellung

Schalkes neuer Trainer

«Keine One-Man-Show»: Tedesco ist voller Elan

Micky Beisenherz gratuliert Jürgen Klopp zum 50.

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Post von Beisi: "Lieber Jürgen Klopp ..."

Gewitter trifft Ruhrgebiet - Ruhr Games unterbrochen

Kindern in Deutschland geht es vergleichsweise gut

Unicef-Studie: Deutschland weit vorn im Ländervergleich zu Wohlergehen von Kindern

Schießerei in Oer-Erkenschwick

Hintergründe unklar

Großfahndung nach Schießerei im Ruhrgebiet

Vier Verletzte bei Schießerei - Großaufgebot im Einsatz

Ein Laptop in einem Plastikbehälter an der Sicherheitskontrolle am Flughafen
+++ Ticker +++

News des Tages

Verwirrung um Berichte zu US-Laptop-Verbot für Flüge aus Europa

Aufregung um abgetretnnten Finger in Erfurt

Nachbarschaftsstreit eskaliert - 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenten

Michael Mronz: "Es gibt keine andere Region in Europa, die auf so engem Raum diese Kompaktheit an Sportanlagen bietet"
Interview

Konzept für 2028 oder 2032

Olympia im Ruhrgebiet? Michael Mronz erklärt, wie fortgeschritten die Pläne sind

MSV-Duisburg-Keeper Mark Flekken

Rückfahrt nach Aufstieg

MSV Duisburg vergisst drei Spieler an Raststätte

Steinkohle im Ruhrpott: Abbau wird bald Geschichte sein
stern-reportage

Ende der Steinkohle im Ruhrpott

"Pippi inne Augen" - unter Tage mit den letzten Kumpeln in Bottrop

Uli Hauser
Spielhallen verdienen viel Geld mit Spielsüchtigen

Spielsucht

Wie Spielhallen Süchtige abkassieren - und das jetzt ändern wollen

Hannelore Kraft gegen Armin Laschet: Am kommenden Sonntag wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt

Landtagswahl

So denkt NRW vor der Wahl - die große stern-Umfrage

Werner Mathes
Bei dem ICE-Unfall in Dortmund wurden zwei Passagiere verletzt.

Bahn-Unfall

Entgleister ICE: Große Schäden und tagelange Sperrungen

Als Fahrgast der 901 kommt man auch am Stahlwerk von Thyssen-Krupp vorbei, das einst der ganzen Region Arbeit gab und fährt enlang des ehemaligen Arbeiterviertels Marxloh

Vor der Landtagswahl

Linie 901 - einmal NRW im Kleinen

Air Berlin

782 Millionen Euro Verlust

Air Berlin am Tiefpunkt - Wer führt die Airline aus der Krise?

Hasen beim Sex

Facebook-Post

Hebamme rät: An Ostern bloß keine Kinder zeugen!

Der Schriftzug "Erdoganfaschismus stoppen!" an einer Lärmschutzwand einer Autobahn, davor ein vorbeifahrender Sattelschlepper.

Autobahn

Erdogan-Graffiti an der A40 empören türkisches Konsulat

Daniel Wüstenberg
Bombendrohung in Leer (Symbolbild)

Nachrichten aus Deutschland

Bahnhof in Leer nach Bombendrohung evakuiert

Schalkes Thilo Kehrer und Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach beim Europa-League-Achtelfinale

Europa League

Schalke im Viertelfinale - AS Rom scheitert an Lyon

Die Leiche des Neunjährigen wurde im Keller eines Reihenhauses in Herne gefunden. Der Täter ist auf der Flucht.

Herne

Die Suche nach Marcel H. - "der Druck auf ihn muss unmenschlich sein"

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools