HOME
Günther Schabowski macht ein ernstes Gesicht

Früherer SED-Funktionär

Günther Schabowski ist tot

Er schrieb Weltgeschichte. Mit wenigen Worten auf einer Pressekonferenz hat Günter Schabowski den Mauerfall ausgelöst. Nun ist das einstige SED-Politbüro-Mitglied im Alter von 86 Jahren gestorben.

30 Jahre lang standen täglich Pommes frites und Spiegeleier auf ihrem Speiseplan

Essstörung

Diese Frau ernährte sich 30 Jahre lang nur von Pommes und Spiegeleiern

Mitarbeiter stülpen im Bonner Haus der Geschichte eine Glasvitrine über den Schabowski-Zettel

"Das trifft ... nach meiner Kenntnis ... unverzüglich"

Schabowskis legendärer Notizzetel ist wieder aufgetaucht

Ist als Ministerpräsident von Thüringen jetzt Chef einer rot-rot-grünen Koalition: Bodo Ramelow

Bodo Ramelow ist neuer Ministerpräsident

So verlief die Wahl in Thüringen

So sieht ein Sieger aus: Bodo Ramelow ist der neue Ministerpräsident in Thüringen. Wird er was reißen?

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Regierungschef Ramelow - na und?

Von Andreas Hoidn-Borchers
Gewählt: Bodo Ramelow reagiert auf das Stimmergebnis im Thüringer Landtag. Er ist der erste Ministerpräsident, den die Linke stellt.

Erster Linken-Ministerpräsident gewählt

Bodo Ramelow entschuldigt sich bei SED-Opfern

Bodo Ramelow ist als erster Politiker der Partei Die Linke zum Ministerpräsident gewählt worden

SED-Forscher

Opfer des DDR-Regimes blicken mit Sorge nach Thüringen

Vor Ministerpräsidenten-Wahl

Thüringer protestieren gegen Rot-Rot-Grün

Linken-Politiker Bodo Ramelow will in Thüringen künftig eine rot-rot-grüne Regierung anführen

Rot-Rot-Grün in Thüringen

Ramelows Scheitern wäre kein Wunder

TV-Tipp 25.11.: "Die Tagesschau vor 25 Jahren"

Mit Wilhelm Wieben und Dagmar Berghoff auf Zeitreise

Wie ein Ostberliner Paar den Mauerfall erlebte

"Sind im Westen. Kommen gleich wieder"

Von Lutz Kinkel
Einmischung: Bundespräsident Joachim Gauck

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Gut, dass Gauck sich einmischt

Das Sandmännchen sowie Hammer und Sichel sind Symbole für die DDR. Ist das neue Etikett der Begriff "Unrechtsstaat"?

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Die DDR ein Unrechtsstaat? Aber sicher doch!

Von Tilman Gerwien
Vom Opfer zum Aufklärer: Roland Jahn wünscht sich für die Kinder-Generation der Stasizeit eine Ende der Sprachlosigkeit

Bundesbeauftragter für Stasi-Unterlagen im Interview

Eine ganze Elterngeneration schweigt

Der Bau der Berliner Mauer begann 1961. Der Geheimdienst NSA wusste offenbar schon frühzeitig von den Plänen.

Geheime Nachricht abgefangen

NSA wusste frühzeitig vom Mauerbau - und schwieg

Nichtwähler protestieren nach der Wahl 2009 vor dem Bundestag.

Nichtwähler-Debatte

Stimmvieh macht auch Mist

Nein, Lothar Bisky war nicht in der falschen Partei. Es war zuweilen wohl nur die falsche Partei für ihn. Im Alter von 71 Jahren ist der langjährige Vorsitzende der PDS und der Linkspartei gestorben.

Lothar Bisky stirbt im Alter von 71 Jahren

Überzeugungstäter im besten Sinne

Von Andreas Hoidn-Borchers
Die Bohrung wurde nach einem leichten Erdbeben in der Region gestoppt. Das Beben der Stärke 3,6 unweit von St. Gallen soll auf das Geothermie-Projekt nahe der Ortschaft Sittertobel zurückzuführen sein.

Nach Erdbeben am Bodensee

Schweiz stoppt Geothermie-Bohrung

Zeitzeugen zum 60. Jahrestag des DDR-Volksaufstands

"Ich hörte die Schreie der Geprügelten"

Von Linda Richter
Leipzig: ein Stone für Lasalle

Schnauze, Wessi!

Lassalle für alle

Gregor Gysi

Politik. Macht. Einsam.

Von Jens König
Gebt Westdeutschen eine Chance: Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU)

Schnauze, Wessi!

Ausnahmsweise: Schnauze, Ossi!

Egon Krenz im stern.de-Interview

Cuba libre

Schlangestehen für ein spanisches Visum: Auch das wird den Kubaner in Zukunft nicht erspart bleiben.

Castros Reformen

Kubaner trauen der Reisefreiheit nicht

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools