HOME

Raketeneinschlag in Kabul während einer Friedenskonferenz

Kabul - Kurz nach Beginn einer internationalen Friedens- und Sicherheitskonferenz in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist unweit des Konferenzortes eine Rakete eingeschlagen. Es sehe so aus, als ob sie keinen Schaden angerichtet habe, so die Kabuler Polizei. Die Friedens- und Sicherheitskonferenz findet unter schweren Sicherheitsvorkehrungen im Außenministerium statt. In dem Diplomaten- und Regierungsviertel war am vergangenen Mittwoch in unmittelbarer Nähe der deutschen Botschaft eine Autobombe explodiert. Rund 150 Menschen wurden getötet.

"Bayerischer Hof", Ort der Münchner Sicherheitskonferenz

Sicherheitskonferenz endet mit Debatte über Syrien

"Bayerischer Hof", Ort der Münchner Sicherheitskonferenz

Merkel und Pence treffen sich bei Sicherheitskonferenz in München

Wolfgang Ischinger und Ursula von der Leyen

Auftakt zur Sicherheitskonferenz

Trump, Putin, Syrien - die drei großen Fragezeichen von München

Schäuble: Bundesregierung ist gegen Eskalation

Schäuble mahnt vor Sicherheitskonferenz Europa zur Geschlossenheit

Münchner Sicherheitskonferenz

Presseschau zur Sicherheitskonferenz

"Eigentlich kann man nicht mit den Russen, aber man kann auch nicht ohne sie"

Sicherheitskonferenz in München: Dmitri Medwedew spricht von Kaltem Krieg

Sicherheitskonferenz in München

Medwedew: "Wir sind in einem neuen Kalten Krieg"

Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Russlands Premierminister Dmitri Medwedew bei der Sicherheitskonferenz in München

Sicherheitskonferenz zur Flüchtlingskrise

Die ganze Welt blickt auf München - und hofft auf Medwedew

Thomas de Maizière

"Vom IS-Terrorakt in Paris keinen Bogen zur Flüchtlingsdebatte schlagen"

Andreas Hoidn-Borchers
Eine Polizistin vor dem Hotel Bayerischer Hof während einer Sicherheitskonferenz in München

Sicherheitskonferenz

Internationale Spitzenpolitiker tagen in München

Klitschko bei Sicherheitskonferenz

"Wir lassen uns nicht in Angst versetzen"

"Ein Hauch von Extravaganz": Ex-Verteidigungsminister, Ex-Kanzlerhoffnung, Ex-Doktor Karl Theodor zu Guttenberg

Guttenberg in München

"Habe nicht vor, die Kanzlerin zu stürzen"

Lutz Kinkel
Keine Einigung zwischen dem russische Außenminister Sergej Lawrow (l) und US-Vizepräsident Joe Biden.

Münchener Sicherheitskonferenz

Supermächte blockieren sich in der Syrien-Frage

Für Fußball, gegen Gewalt: Auf der Sicherheitskonferenz debattierten der Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (l.) und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (r.) über Sicherheit im Fußball.

DFB-Sicherheitsgipfel

Stehplätze gehören weiter zum Fußball

Streit um Uno-Resolution zu Syrien

Russlands zynische Treue zu Assad

Florian Güßgen

Sicherheitskonferenz in München

Deutschland auf der Couch

Florian Güßgen

Regierung soll sich äußern

Ex-Kanzlerberater Teltschik nennt Panzerdeal bedenklich

Internationale Sicherheitskonferenz

Mehrere Tausend demonstrierten in München

Sicherheitskonferenz in München

Auch Merkel ist ein bisschen Ägypterin

Florian Güßgen

Sicherheitskonferenz in München

Merkel sichert Ägypten Unterstützung zu

Sicherheitskonferenz in München

Ägypten - weit weg und doch allgegenwärtig

Florian Güßgen

Sicherheitskonferenz in München

Im Zeichen der Ägypten-Krise

46. Münchner Sicherheitskonferenz

Absturz beim Neustart-Versuch

Sicherheitskonferenz in München

Polizei rechnet mit gewaltbereiten Demonstranten

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools