Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Sigmar Gabriel

SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel

Ein Mann mit schwerer Jugend, der Aufstieg in die Spitzenpolitik war ihm nicht in die Wiege gelegt. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs Sigmar Gabriel gegen seinen Willen beim Vater auf, der ein überzeugter Nazi war. Noch auf dem Gymnasium trat Gabriel der SPD bei, machte dort schnell Karriere. 15 Jahre saß er im niedersächsischen Landtag, wo er 1999 das Amt des Ministerpräsidenten übernahm, das er später an Christian Wulff (CDU) verlor. Gabriel hatte danach einen politischen Job, über den seine Gegner noch heute spotten. Er war Beauftragter für Popkultur und Popdiskurs, kurz: Popbeauftragter der SPD, was ihm den Spitznamen Siggi Pop eintrug. Profil gewann er erst wieder als Bundesumweltminister der Großen Koalition. Nach der verheerenden Wahlniederlage 2009 wurde er SPD-Chef - und versucht seitdem, Agenda-Befürworter und -Gegner unter den Genossen zu versöhnen. 2013 hat er federführend den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU gestaltet und sich massiv eingesetzt, dass die SPD-Basis sich dafür entscheidet. Mit Themen wie doppelter Staatsbürgerschaft und Mindestlohn möchte er als Vizekanzler, Wirtschafts- und Energieminister ein Zeichen setzen.

Aixtron stellt Maschinen für die Halbleiterindustrie her, hatte zuletzt aber unter verzögerten Aufträgen, Preisdruck und hohen Entwicklungskosten zu leiden. Foto Aixtron Foto: aixtron

Chinesen sagen ab

Aixtron-Übernahme nach US-Veto geplatzt

Kaiser's Tengelmann kämpft um die Zukunft

Kreise: Edeka und Rewe wollen Kaiser's-Verträge am Donnerstag unterzeichnen

Der Vereinbarung zufolge übernimmt Marktführer Edeka alle Filialen von Kaiser's Tengelmann und reicht unter anderem 62 Kaiser's-Geschäfte in Berlin an den Konkurrenten Rewe weiter. Foto: Ina Fassbender

Verdi-Chef Bsirske lobt Deal

700 neue Jobs nach Kaiser's-Tengelmann-Deal

Angela Merkel

stern-RTL-Wahltrend

Merkel allein zieht nicht mehr - Union verliert, AfD aber auch

Trauer in Freiburg um 17-Jährige

Polizei leuchtet nach Mord an Studentin Umfeld von Tatverdächtigem und Opfer aus

Pressekonferenz zu den Ermittlungen im Fall der ermordeten Studentin in Freiburg. Politiker warnen nun vor einem Generalverdacht gegen Flüchtlinge. Foto: Patrick Seeger

Ermordete Studentin

Fall Freiburg: Politiker warnen vor Hetze gegen Flüchtlinge

Die Freiburger Studentin wurde tot an der Dreisam gefunden

Gabriel warnt nach Mord an Studentin vor Hetze gegen Flüchtlinge

Gabriel: Italien muss Kurs halten

Gedenkstätte für vergewaltigte Studentin an einem Baum in Freiburg

Reaktionen im Fall Freiburg

Politiker warnen - die einen vor Hetze, die anderen vor Zuwanderung

Tote Studentin in Freiburg: Gabriel warnt vor Hetze gegen Flüchtlinge

«Es gibt nicht nur eine materielle Spaltung in Deutschland, es gibt auch eine kulturelle», sagt Gabriel. Foto: Jörg Carstensen

Gabriel ruft seine Partei auf

«Die SPD muss wieder Schutzmacht der kleinen Leute werden»

Kernpunkt der Verhandlungen war die Weitergabe von 60 Kaiser's-Filialen in Berlin an Rewe. Foto: Oliver Berg

Edeka und Rewe einigen sich

15 000 Jobs bei Kaiser's Tengelmann gerettet

Kaiser's Tengelmann soll aufgeteilt werden

Edeka und Rewe legen Gabriel Kaufvertrag zu Kaiser's Tengelmann vor

Es gibt neuen Aufwind, vor allem für die rund 15.000 Kaiser's-Mitarbeiter

Gelungener Kompromiss

Das sind die Gewinner der Kaiser's Tengelmann-Übernahme

Martin Schulz und Sigmar Gabriel

stern-RTL-Wahltrend

SPD verliert trotz Schulz-Wechsel nach Berlin

Sigmar Gabriel und Martin Schulz

Berlin³: SPD und die K-Frage

Lasst die Genossen entscheiden!

Andreas Hoidn-Borchers
Hannelore Kraft

Kraft sorgt mit Äußerung zu SPD-Kanzlerkandidatur für Irritationen

Kraft, die Regierungschefin in NRW bleiben will, dringt seit längerem auf eine Entscheidung bei der Kandidatenkür. Foto: Wolfram Kastl

Mitgliederentscheid umstritten

Kraft weiß, wer SPD-Kanzlerkandidat wird, und schweigt

Kraft weiß, wer SPD-Kanzlerkandidat wird

  "Wir beschimpfen uns manchmal auf eine Art und Weise im Plenum, als wären wir gerade aus der Psychiatrie entwichen und hätten überhaupt keinen Plan", so die SPD-Abgeordnete Katarina Barley auf der Podiumsdiskussion mit den Linken und den Grünen. 

Annäherung Rot-Rot-Grün?

"Wir beschimpfen uns, als wären wir gerade aus der Psychiatrie entwichen"

Gabriel: Auch Scholz zählt zu möglichen Kanzlerkandidaten

Für SPD-Parteichef Sigmar Gabriel (r) zählt auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz zu den möglichen Herausforderern von Kanzlerin Merkel. Foto: Bernd Settnik/Archiv

Bürgermeister gegen Merkel?

Gabriel: Auch Scholz zählt zu möglichen Kanzlerkandidaten

Gabriel: SPD darf sich bei K-Frage nicht treiben lassen

Donald Trump Maske

US-Wahl und ihre Folgen

Die Angst vor dem Trump-Virus - oder: Wie den Populismus stoppen?

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools