HOME

Sigmar Gabriel

SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel

Ein Mann mit schwerer Jugend, der Aufstieg in die Spitzenpolitik war ihm nicht in die Wiege gelegt. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs Sigmar Gabriel gegen seinen Willen beim Vater auf, der ein überzeugter Nazi war. Noch auf dem Gymnasium trat Gabriel der SPD bei, machte dort schnell Karriere. 15 Jahre saß er im niedersächsischen Landtag, wo er 1999 das Amt des Ministerpräsidenten übernahm, das er später an Christian Wulff (CDU) verlor. Gabriel hatte danach einen politischen Job, über den seine Gegner noch heute spotten. Er war Beauftragter für Popkultur und Popdiskurs, kurz: Popbeauftragter der SPD, was ihm den Spitznamen Siggi Pop eintrug. Profil gewann er erst wieder als Bundesumweltminister der Großen Koalition. Nach der verheerenden Wahlniederlage 2009 wurde er SPD-Chef - und versucht seitdem, Agenda-Befürworter und -Gegner unter den Genossen zu versöhnen. 2013 hat er federführend den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU gestaltet und sich massiv eingesetzt, dass die SPD-Basis sich dafür entscheidet. Mit Themen wie doppelter Staatsbürgerschaft und Mindestlohn möchte er als Vizekanzler, Wirtschafts- und Energieminister ein Zeichen setzen.

Empörung und Unverständnis in Deutschland wegen U-Haft für Yücel

Berlin - Der Fall Deniz Yücel belastet das Verhältnis Deutschlands zur Türkei. Die deutsche Regierung, Parteien und Journalistenverbände reagierten mit Unverständnis und Empörung auf die in der Türkei verhängte Untersuchungshaft gegen den «Welt»-Korrespondenten. Kanzlerin Angela Merkel nannte die Anordnung der Haft «bitter und enttäuschend». Außenminister Sigmar Gabriel sprach von «schwierigen Zeiten für die deutsch-türkischen Beziehungen». In mehreren deutschen Städten sowie Wien, Graz und Zürich sind heute Protestkundgebungen geplant.

Der Türkei-Korrespondent der "Welt", Deniz Yücel

"Welt"-Korrespondent in der Türkei

U-Haft für Yücel empört Bundesregierung - Proteste in Berlin und Frankfurt

Der Türkei-Korrespondent der "Welt", Deniz Yücel

Journalist im Gefängnis

U-Haft für Deniz Yücel sorgt für Spannungen mit Türkei

Sigmar Gabriel

Gabriel tritt Reise in drei Baltenstaaten an

Gabriel: U-Haft für Yücel viel zu hart und unangemessen

Außenminister Gabriel reist nach Österreich und Italien

Sigmar Gabriel

Gabriel reist zu Gesprächen nach Österreich und Italien

"Welt"-Journalist Yücel

Gabriel: Lange Inhaftierung Yücels in Türkei "weder nötig noch fair"

Kämpfe in Afghanistan

Grüne fordern von Gabriel Neubewertung der Sicherheitslage in Afghanistan

Gabriel zum Fall Deniz Yücel: «weder nötig noch fair»

Sehr gefragt: Neue SPD-Parteibücher liegen in der Geschäftstelle des Landesverband Berlin bereit. Foto: Michael Kappeler

Erstmals seit 2006 vor Union

Ein Monat Schulz-Effekt: SPD bejubelt Eintritte und Umfragen

Ein Flüchtlingslager in Nigeria

Gabriel sagt 120 Millonen Euro für Tschadsee-Region zu

Vier Wochen Schulz-Effekt: SPD verbucht über 6500 Online-Eintritte

Anschiebeflug Afghanistan Flughafen München
Ticker

News des Tages

Dritter Abschiebeflug nach Afghanistan in München gestartet

Von der Leyen und Gabriel streiten über Nato-Ziel

Schulz soll Gabriel ablösen

Sigmar Gabriel unterstützt Schulz bei Forderung nach Hartz-IV-Korrekturen

Ursula von der Leyen

Von der Leyen im stern

"Nicht jedem Tweet von Trump hinterherhecheln"

Nach Ansicht des BDA sind viele Vorschläge des SPD-Kanzlerkandidaten «ohne präzise Kenntnis der Zahlen oder der Rechtslage in Deutschland formuliert». Foto: Carsten Rehder

Massive Kritik

Agenda-2010-Reformen: CDU und Wirtschaft greifen Schulz an

Martin Schulz

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Schulz und Sühne

Immer wieder bietet die Optik von Politikern wundervolle Grundlage für Mode-Diskussionen. Insbesondere Martin Schulz (l.), Angela Merkel (m.) und Donald Trump sorgen für Gesprächsstoff.

Mode unter Politikern

Schulz-Bart und Trump-Schlips - Die Optik der Politiker

Treffen zum Ukraine-Konflikt in München

Außenminister stellen Waffenstillstand in Ukraine ab Montag in Aussicht

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau bei seiner Rede in Hamburg. Foto: Christian Charisius

Besuch in Hamburg

Trudeau fordert Aufmerksamkeit für die Mittelklasse

Wolfgang Ischinger (l-r), Ursula von der Leyen und Bill Gates auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Foto: Sven Hoppe

Münchener Sicherheitskonferenz

Von der Leyen ermahnt Trump-Regierung: «Keine Alleingänge»

G20-Außenminister gegen Abschottung

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools