HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.

Andreas Scheuer

CSU-Generalsekretär nennt Schulz' Forderungen zu Flüchtlingskrise "unseriös"

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat mit Kritik auf die Warnung des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz vor einer neuen Flüchtlingskrise reagiert.

Schulz

Schulz: Merkel hat nur die Botschaft "Hier bin ich – das muss reichen"

Bundesjustizminister Heiko Maas

Ehe für alle

Maas: Homophobie in der Gesellschaft muss verschwinden

CSU-Generalsekretär Scheuer

Solidarität mit Italien

CSU-Generalsekretär: Schulz' Flüchtlingswarnung ist unseriös

SPD-Politiker dringt im Konya-Streit mit Türkei auf Ultimatum

Maas: Homophobie in der Gesellschaft muss verschwinden

CSU-General kritisiert Schulz-Warnung vor neuer Flüchtlingskrise

Frank-Walter Steinmeier

Schärferer Kurs gegen Ankara

Steinmeier für «deutliche Haltsignale» gegenüber der Türkei

Heiko Maas

Innere Sicherheit

Maas: Deutschland braucht mehr Staatsanwälte und Richter

Martin Schulz

Vor der Bundestagswahl

Martin Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Schulz warnt vor neuer Krise - CSU pocht auf Obergrenze

Schulz

Schulz will Flüchtlingspolitik zum Wahlkampfthema machen

Horst Seehofer

CSU-Chef Seehofer will Schwarz-Grün in Berlin nach Wahl nicht ausschließen

Seehofer: Flüchtlingszahlen werden wieder steigen

Software Update

Kunden nicht verantwortlich

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Diesel-Nachrüstung zahlen

Frank-Walter Steinmeier

Klima immer frostiger

Steinmeier für «deutliche Haltsignale» gegenüber der Türkei

SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Gabriel sichert hier lebenden Türken Wertschätzung zu

Außenminister Gabriel

Offener Brief in der «Bild»

Gabriel: Deutschtürken gehören zu uns

Johannes Kahrs

Kahrs: «Im Bund keine Option»

Rufe nach schärferer Absage an Rot-rot-grün in der SPD

Wirbt um Verständnis: Sigmar Gabriel

Gabriel wirbt bei Deutsch-Türken um Verständnis für harten Kurs gegenüber Ankara

Schulz

Wahlkampfmanager von Schulz fällt wegen Krankheit aus

Außenminister Sigmar Gabriel von der SPD

Außenminister

Gabriel wendet sich mit offenem Brief an türkischstämmige Mitbürger

Bundesjustizminister Maas

Vor dem «Diesel-Gipfel»

Maas: Autokäufer dürfen nicht für Abgas-Nachrüstung zahlen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools