HOME

SPD

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit mach...

mehr...
Jahreskonferenz der Ministerpräsidenten

Reformwillen gefordert

Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Saarbrücken - Die öffentlich-rechtlichen Sender sollen eigene Beiträge länger als bisher im Internet zur Verfügung stellen können. Außerdem sollen ARD, ZDF und Deutschlandradio mehr Freiheit bei ihren redaktionellen Angeboten im Internet bekommen.

Sondierungsgespräche

Was FDP und Grüne verbindet - und was sie trennt

Air-Berlin-Chef Winkelmann

Entrüstung über Gehaltsgarantie für Air-Berlin-Chef Winkelmann

Abschiebung von Ausländern

«Keine Sicherheitslücken»

Länder wollen kriminelle Zuwanderer schneller abschieben

Abgelehnte Asylbewerber steigen in ein Flugzeug

Ministerpräsidenten fordern konsequentere Abschiebung krimineller Zuwanderer

Straßenverkehrsordnung - Änderungen - Strafen - Bußgeld

Autorennen, Handy-Verbot, Rettungsgasse

Diese drastischen Strafen drohen Verkehrssündern ab sofort

Weltklimakonferenz

Hendricks: Bonner Klimagipfel muss Signal an Trump senden

Horst Seehofer

Umfrage: SPD knapp vor AfD

Nur 41 Prozent: CSU in Bayern ohne absolute Mehrheit

Merkel

Bundestag

AfD unterstützt SPD-Vorstoß: Kanzlerin häufiger befragen

Caffier sieht Jamaika als Sicherheitsrisiko

CDU-Innenminister sieht Koalition mit FDP und Grünen als Sicherheitsrisiko

"Alles, was mein Leben im Groben ausmacht, war quasi kein Thema: die Situation der Hebammen und sichere Geburt, Familien- und Gesundheitspolitik, Lehrermangel, Rente für Selbstständige, Datenschutz, Digitales"

Enttäuschung nach der Wahl

Ich bin Mutter, Mitte 30 - und mein Leben ist für die Parteien quasi kein Thema

Patrick Döring

Ärger in niedersächsischer FDP wegen Absage an Koalition mit SPD und Grünen

Lufthansa

Nach Insolvenz

Maas: «Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren»

AfD unterstützt SPD-Vorstoß - Gauland: Kanzlerin häufiger befragen

Dreyer: Arbeitsmarktchancen für Ausreisepflichtige verbessern

Tillich und Kretschmer

Nachfolger schon bestimmt

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Sachsens Ministerpräsident Tillich

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt nach Wahlschlappe gegen AfD zurück

Jamaika-Sondierungen starten

Fragen und Antworten

Wie baut man eine Koalition?

Horst Seehofer

stern-Politiker-Ranking

Seehofer stürzt ab - Merkel nur noch knapp vorn

Der Segen der Karibik: Welche jungen Themen die Jamaika-Koalition in den Topf wirft

Mehr als Digitalisierung

Genießbar auch für Unter-30-Jährige: Das sind die jungen Themen einer Jamaika-Koalition

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil

SPD beginnt nächste Woche mit Gesprächen über Regierungsbildung in Niedersachsen

Transfergesellschaft bei Air Berlin möglich

Transfergesellschaft für Air-Berlin-Beschäftigte könnte doch noch kommen

FDP-Chef Christian Lindner

FDP-Chef im stern

Christian Lindner: "Ein Einwanderungsgesetz ist für uns eine Koalitionsbedingung"

SPD: Bei Scheitern von Jamaika Neuwahlen statt Groko

Die SPD ist die älteste parlamentarisch vertretene Partei Deutschlands, Gründungsdatum: 23. Mai 1863. Ihr Kernanliegen ist die soziale Gerechtigkeit, ihre Kernwählerschaft sind Arbeiter. Derzeit macht die Partei eine menschliche Erfahrung: Sie schwächelt. 1977 hatten die Sozialdemokraten noch eine Million Mitglieder. Heute sind es weniger als die Hälfte. Ihr bestes Wahlergebnis erreichte die SPD unter Willy Brandt, der Ikone der Partei. Ihr bisher schlechtestes mit dem Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Zweimal stellte sie den Bundespräsidenten, dreimal den Kanzler. Einer von ihnen, Helmut Schmidt, ist nach seiner Amtszeit eine Art Ratgeber der Nation geworden.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren